Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 1500 Menschen demonstrieren für Europa
Dresden Lokales 1500 Menschen demonstrieren für Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 09.04.2017
Rund 1500 Menschen versammelten sich am Sonntag zur „Pulse of Europe“-Demo. Quelle: Hauke Heuer
Dresden

Zum fünften Mal fand am Sonntag in Dresden eine Demonstration der Bewegung „Pulse of Europe“ statt. Diesmal versammelten die sich Befürworter eines geeinigten Europas auf dem Theaterplatz, weil auf dem Neumarkt eine Veranstaltung des Filmfestes stattfand. Nach Angaben der Organisatoren waren rund 1500 Menschen auf der Kundgebung. An den ersten „Pulse of Europe“-Demos hatten sich rund 500 Personen beteiligt.

Aufgrund der bevorstehenden Wahl in Frankreich drehte sich diesmal alles um die Grande Nation. So wurden unter anderem Crêpes an die Teilnehmer verteilt. Auf einer Karte konnten mit Aufklebern die Stationen des eigenen Frankreichurlaubes markiert werden. Schüler des sprachorientierten Romain Rolland Gymnasiums führten durch das Programm. Die Band „Tetraeder“ vom sächsischen Landesgymnasium für Musik spielte Swing und Jazzmusik. Wie schon bei den vorangegangenen Veranstaltungen traten mehrere Dresdner an das Mikrofon und erklärten warum sie sich für eine geeinigtes Europa aussprechen.

„Wir wollen heute ein Zeichen nach Frankreich senden und hoffen, dass sich die Franzosen bei der Wahl am 23. April nicht für die Rechtspopulisten entscheiden“, sagte Mitorganisatorin Carola Vulpius am Rande der Veranstaltung.

Eindrücke von der Puls of Europe Demo am 9. April auf dem Neumarkt

„Pulse of Europe“ Demonstrationen finden derzeit immer Sonntags in über 100 europäischen Großstädten statt. Der Dresdner Ableger will noch mindestens bis zu den Wahlen in Frankreich aktiv bleiben und jede Woche auf die Straße gehen.

Von hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine besondere Palmsonntagsprozession bekamen Beobachter am Sonntag an der Kathedrale in Dresdens historischem Stadtzentrum geboten: In dem Zug katholischer Christen mit ihrem Bischof Heinrich Timmerevers und Priestern lief ein lebendiger Esel mit.

10.04.2017

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben die neuen Ausstellungen der Rüstkammer als Meilenstein auf dem Weg zur geplanten Wiedereröffnung des Residenzschlosses im Jahr 2021 gefeiert. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) sprach zum Festakt am Samstag in Dresden von einem „bedeutenden Schauplatz sächsischer Geschichte“.

10.04.2017
Lokales Personenverkehr im Wandel der Zeit - 9. Dresdner Dampfloktreffen gut besucht

Rund 8000 Fans der historischen Eisenbahn besuchten am Freitag und am Sonnabend das 9. Dampfloktreffen des Bw Dresden-Altstadt e.V. am Eisenbahnmuseum an der Zwickauer Straße.

08.04.2017