Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Arbeitskreis Sächsische Militärgeschichte beim Geschichtenmarkt dabei
Dresden Lokales Arbeitskreis Sächsische Militärgeschichte beim Geschichtenmarkt dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 02.02.2018
SLUB – Symbolfoto  Quelle: Anja Schneider
Dresden

 Der Arbeitskreis Sächsische Militärgeschichte beteiligt sich auch in diesem Jahr am 14. Markt für Dresdner Geschichte und Geschichten am 3. und 4. März (ab 10 Uhr bis Samstags 17 Uhr und sonntags 15 Uhr) in der Sächsischen Landesbibliothek Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Zellscher Weg 18. Im Mittelpunkt der Präsentation steht die Garnisonsstadt Dresden.

Soldaten prägten über viele Jahrhunderte das Stadtbild der Residenz- und Garnisonstadt Dresden. Nach Berlin und München war Dresden die drittgrößte Garnison des Kaiserreiches bis 1990. Es soll die Formationsgeschichte ausgewählter Dresdener Einheiten und ein militärisches Objekt vorstellen werden. Im Mittelpunkt steht das 12. (Sächsisches) Reiter-Regiment (Reichswehr).

Der „Markt für Dresdner Geschichte und Geschichten“ ist eine Veranstaltung, bei der ehrenamtliche Historiker die Ergebnisse ihrer Erforschung von Heimatgeschichte vorstellen. Dabei dient der Markt nicht nur der Präsentation, sondern auch der Vernetzung der Vereine und dem Austausch der Historiker. In diesem Jahr steht er ganz im Zeichen des ersten Weltkrieges und seinem Ende mit dem Waffenstillstandsabkommen 1918.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende befindet sich die Dresdner Messehalle ganz in der Hand von Tattookünstlern und Tattooträgern, aber auch die Themen Beauty, Lifestyle und Gesundheit stehen auf der Agenda der 11. Tattoo&Livestyle Dresden.

02.02.2018

Vom Kaiserreich bis in die DDR zieht sich die Geschichte des Dresdner Versandhandels Kästner. Zur Institution aber wurde das Unternehmen besonders mit einem Kassenschlager: Dem diskreten Versand von Kondomen in der DDR.

02.02.2018

Schüler ab Klassenstufe sieben können vom 12. bis 17. März einen Blick hinter die Kulissen von Dresdner Unternehmen werfen.

02.02.2018