Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 129 Wagemutige stürzen sich beim Dresdner Neujahrsschwimmen in die Elbe
Dresden Lokales 129 Wagemutige stürzen sich beim Dresdner Neujahrsschwimmen in die Elbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 09.09.2015
129 Frauen und Männer haben sich beim verspäteten Dresdner Neujahrsschwimmen am Sonntag in die 4 Grad kalte Elbe gestürzt. Quelle: Dominik Brüggemann

Der jüngste Teilnehmer war 15 Jahre alt, der älteste ein 80-Jähriger, wie Dominic Lorenz von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sagte, die das traditionelle Spektakel alljährlich organisiert.

Die meisten Schwimmer wählten die 400-Meter-Strecke, nur 38 Wagemutige bezwangen die doppelte Distanz zwischen Albert- und Augustusbrücke. Bei nur 2 Grad Lufttemperatur stiegen alle vor der Barockkulisse der Dresdner Altstadt in Badehose oder Bikini, Neoprenanzug oder Arztkittel, mit bunten Hütchen, Perücken oder Strickmütze aus den Fluten. Einige der Teilnehmer hatten sich gänzlich verkleidet - als blaugesichtige Schlümpfe, Ärzte und OP-Schwestern oder Obelix. Ein junger Mann aus Mockrehna bei Leipzig kam als Kermit der Frosch. Das eisige Badevergnügen glückte erst im zweiten Anlauf, nachdem es am 11. Januar wegen Hochwassers abgesagt worden war. 2014 waren mehr als 200 Schwimmer gezählt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Transparenz will die Stadt Dresden bei neuen Asylbewerberheimen in die Offensive gehen. Ein erster Schritt: Kurz vor der Eröffnung des Flüchtlingswohnheimes an der Tharandter Straße in Dresden-Löbtau lud die Verwaltung zum Tag der offenen Tür und zeigte die einfache Ausstattung des Übergangswohnheimes, in dem ab Februar 40 Menschen Unterkunft finden.

09.09.2015

Einmal Prinzessin sein hieß es am Freitagabend wieder für die weiblichen Gäste des Dresdner Semperopernballs. Für viele Damen war der Ball ein willkommener Anlass sich einmal im Jahr so richtig fein zu machen.

09.09.2015

Stars und Sternchen haben auch beim 10. Semperopernball tausende Gäste auf den Theaterplatz vor der Semperoper gelockt. Nah dran, getrennt durch Absperrgitter und Ordner, erhaschten Neugierige bereits ab 19 Uhr einen Blick auf die Gäste des Dresdner Semperopernballs.

09.09.2015