Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lokales
Wenn im Herbst die bunten Blätter fallen..
Laubbläser in Aktion.

Dresdner Grundstückseigentümer können Laub von Straßenbäumen gebührenfrei von Freitag, 25. August, bis zum Freitag, 20. Dezember 2017, bei den städtischen Wertstoffhöfen und Grünabfallannahmestellen abgeben. Zusätzlich wird Laub von Rosskastanien, das mit der Miniermotte befallen ist, gebührenfrei angenommen.

mehr
Reparaturen laufen
Die Müllverwertungsanlage am Hammerweg.

Das Feuer, das am vergangenen Mittwoch in der Müllverwertungsanlage am Hammerweg ausbrach, wurde wohl durch den Müll selber und nicht durch einen technischen Defekt verursacht.

mehr
Handwerkskunst im Kastanienhof
Die „Bagles“ spielen zur Eröffnung des Handwerksfestes auf dem Kastanienhof.

Der Kastanienhof in Bühlau, Quohrener Straße 17, steht am kommenden Wochenende zum 18. Mal ganz im Zeichen des Handwerks. Zur Eröffnung am Freitag, 25. August, spielen die Bagles ab 20 Uhr mit ihrem Programm aus Tango, Klezmer und Weltmusik zum „Tanz unter den Kastanien“ auf. Der Hof ist märchenhaft beleuchtet und soll auf das stimmungsvolle Wochenende einstimmen.

mehr
#BSEN2 – Blogger- und Onliner-Konferenz
Peter Stawowy, Herausgeber des Medienmagazins Funkturm und des Medienblogs Flurfunk, ist Organisator der #BSEN2.

Welche Rollen und Einflüsse Blogger und Onliner im Zusammenhang mit der Veränderung der Gesellschaft durch die Digitalisierung haben, soll bei der Konferenz #BSEN2 eruiert werden. Am Freitag, 1. September, treffen dazu in der Gläsernen Manufaktur zum zweiten Mal zahlreiche Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft, Medien, von Agenturen und Online-Portalen aufeinander.

mehr
Diskussion im Forum Frauenkirche
Publizist Adam Krzeminski nimmt an der Diskussionsrunde teil.

Das Forum Frauenkirche hinterfragt in einer Diskussionsrunde am Donnerstag „Populismus als Strategie“. Setzen die Parteien auf dieses Mittel und wenn ja, wie stark? Wirkt es beim Wähler und wie reagieren die Medien?

mehr
Im Hygiene-Museum
Die Vortragsreihe findet im Hygiene-Museum statt.

„Zurück oder Zukunft? Wie wir in Dresden leben wollen“ ist der Titel einer neuen Veranstaltungsreihe im Hygiene-Museum, die der Frage nachgeht, wie die Stadt im Jahr 2030 und danach aussehen könnte. Personen, die das Gesicht der Landeshauptstadt mitgestalten, kommen an sechs Abenden mit Zukunftsdenkern ins Gespräch. Los geht es am Donnerstag.

mehr
Thomas Reichsteins „Schamane“ wieder aufgetaucht
Der Finder Gerald Warnecke (links) präsentiert mit Künstler Thomas Reichstein den „Schamanen“.

In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte eine der vier Statuen von Thomas Reichstein an der Elbe abgebrochen und gestohlen. Um sie wiederzufinden ging der Künstler sogar in der Elbe tauchen, ohne Erfolg. Doch ein Spaziergänger hatte mehr Finderglück.

mehr
Stadtratsmehrheit in Dresden kooperiert weiter
Rot-Grün-Rot im vergangenen Jahr beim Abschluss der neuen Kooperationsvereinbarung.

Am Donnerstag standen die Zeichen auf Auflösung, mit etwas Abstand sehen die Dinge wieder ganz anders aus: Linke, Bündnis 90/Die Grünen, SPD und Piraten haben ihre Konflikte jetzt beigelegt und wollen ihre Kooperation im Stadtrat fortsetzen.

mehr
Dreiwöchige Reise
Bei einem Festival in Moskau tanzen die Reisenden zusammen mit Einheimischen inmitten von Seifenblasen.

Drei Wochen lang auf einer Tour durch Russland und europäische Ex-Sowjetstaaten – der Verein „Druschba“ für deutsch-russische Völkerfreundschaft hat auch in diesem Jahr eine Freundschaftsfahrt mit verschiedenen Routen organisiert. Über 300 Menschen haben daran teilgenommen, darunter die Dresdner Anne und Dr. Friedrich Naehring.

mehr
Hypertonie-Assistentin am Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt
Schwester Ines misst den Blutdruck von Bernd Mühle. Auch er besucht regelmäßig die Treffen der Selbsthilfegruppe.

Hohen Blutdruck hatte Jutta Gebhardt – genau wie mindestens 20 Millionen andere Deutsche – so lange, wie sie denken kann. Zu den Schweißausbrüchen, dem Schwindelgefühl und den zugeschwollenen Augen gesellte sich aber mehr und mehr eines: die Angst. In der Hypertonie-Sprechstunde im Städtischen Klinikum Dresden am Standort Friedrichstadt fand sie schließlich Hilfe.

mehr
Zugewuchert und zerbröselt
Der Garten an der Prager Straße bietet keinen schönen Anblick.

Der Name Touristengarten scheint hochgestapelt beim Anblick üppig wuchernden Unkrauts und zerbröselnder Betonelemente. Im Hinterland der Prager Straße, an der Rückseite der Hotels „Bastei“ und „Königstein“, könnte sich eine kleine Oase auftun. Doch dass es sich hier um eine denkmalgeschützte städtische Anlage handelt, zeigt der aktuelle Zustand eher nicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Deutliches Plus
204.921 Touristen kamen nach Angaben des Statistischen Landesamtes Kamenz im Juni in die Landeshauptstadt.

Der Juni hat die touristische Halbjahresbilanz gerettet. 204.921 Touristen kamen nach Angaben des Statistischen Landesamtes Kamenz im Juni in die Landeshauptstadt, das waren 10,4 Prozent mehr als im Juni 2016. Die Top 3 der Auslandsmärkte werden von den Vereinigten Staaten angeführt.

mehr
22.08.2017 - 14:50 Uhr

Der aktuelle Mannschaftsausflug führte die Zweitliga-Mannschaft von Dynamo Dresden in die Gläserne Manufaktur.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.