Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Lokales
Amtsgericht Dresden

Beruf gleich Berufung? Max A. ist, wenn auch ohne Abschluss, Glas- und Gebäudereiniger, also ein „Saubermann“. Nur sorgt er selbst immer für neue Arbeit in seiner Gilde. Der 27-Jährige besprühte und beschmierte mit Vorliebe Wände und Gebäude. Das brachte ihn jetzt vor Gericht.

mehr
Meisterfeier in Dresden
Friseurmeisterin Nicole Kaden (26) aus Dresden frisiert Isabell Strohbach.

260 junge Handwerker – 222 Männer und 38 Frauen – erhalten am Sonnabend ihre Meisterbriefe. Die Handwerkskammer Dresden richtet dafür in der Messe im Ostragehege wieder eine große Party aus. Nicole Kaden gehört zu den neun besten Absolventen des Jahrgangs 2017. Wir haben sie getroffen.

mehr
Meisterfeier
Anton Dreier (21) aus Ottendorf-Okrilla ist Meister im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk.

260 junge Handwerker – 222 Männer und 38 Frauen – erhalten am Sonnabend ihre Meisterbriefe. Die Handwerkskammer Dresden richtet dafür in der Messe im Ostragehege wieder eine große Party aus. André Dreier ist der jüngste der Absolventen des Jahrgangs 2017. Wir haben ihn in Ottendorf-Okrilla getroffen.

mehr
Folgekosten des Wohnungsbaus
Wer an Wohnungen verdient, soll auch in soziale Infrastruktur investieren.

Neue Wohngebiete brauchen öffentliche Infrastruktur. Doch wer soll neue Kindergärten und Schulen bezahlen? Die Investoren, hat der Stadtrat am Donnerstagabend mehrheitlich beschlossen. Wer am Wohnungsbau Geld verdient, soll auch in soziale Infrastruktur investieren.

mehr
Nahezu einstimmiger Beschluss im Dresdner Stadtrat
Globus will sanieren und einen Einkaufsmarkt errichten.

Mit übergroßer Mehrheit beauftragte der Stadtrat die Verwaltung, Nutzungsmöglichkeiten für das Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs zu prüfen. Globus will dort einen Markt errichten. Stadtentwickler hoffen auf ein Wohnquartier. Ob das möglich ist, soll die Verwaltung jetzt herausfinden.

mehr
Förderprogramm „Horizont 2020“
Die Linie 5 könnte ein Projekt sein, das von den EU-Mitteln profitiert.

Der Stadtteil Johannstadt gilt wegen vielfältiger sozialer Probleme als Sorgenkind. Jetzt wird die Johannstadt zum Modellstadtteil eines Europäischen Forderprogramms, das Ansätze zum Thema „Smart City“ unterstützt. Das erklärte Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) nach einer Dienstreise nach Valencia.

mehr
Vorsicht, wenn das Telefon klingelt
Steffen Schmieder.

Es sind Anwälte, Polizeibeamte oder alte Bekannte – immer öfter geben sich Trickbetrüger am Telefon als eine andere Person aus, um an das Geld älterer Menschen zu kommen. Mittlerweile gibt es regelrechte Kartelle, die aus Callzentren aus dem Ausland ihre überzeugenden Maschen vortragen. Polizeihauptkommissar Steffen Schmieder erklärt die Maschen.

mehr
Show an Dresdner Schulen
Landesjugendspiele am 04.07.2015 in Leipzig (Sachsen). Rollkunstlauf in der Sporthalle an der Radrennbahn. IM BILD: Jennifer Ruff (Anfänger 2, Kriebstein) Foto: Christian Modla

Die Rollkunstläufer des Postsportvereins Dresden e.V. präsentieren am 1. Dezember um 18 Uhr in der Sporthalle Gymnasium Bürgerwiese und am 10. Dezember um 15 Uhr in der Sporthalle des MAN-Gymnasiums ein Schaulaufen um die „Wundersamen Abenteuer der smaragdgrünen Kobolde“.

mehr
BStu-Archiv
ARCHIV - Stasi-Akten sind am 17.01.2015 im Stasi-Archiv in Berlin zu sehen. Die vor mehr als einem Vierteljahrhundert gegründete Stasi-Unterlagen-Behörde soll nach Ansicht einer Expertenkommission in der jetzigen Form nicht weiterbestehen. Die Stasi-Akten sollten in das Bundesarchiv überführt sowie eine Stiftung «Diktatur und Widerstand. Foto: Stephanie Pilick/dpa (zu dpa «Expertenkommission: Stasi-Akten ins Bundesarchiv, Stiftung gründen» vom 16.03.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Am 30. November ab 16.30 Uhr öffnet die Dresdner Außenstelle der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) (Riesaer Straße 7, Seiteneingang C) ihr Archiv. Um 18 Uhr folgt ein Vortrag von Doktor Maria Fiebrandt vom BStU über die Biografie des Karl von Kraus.

mehr
Gedenkfeier
Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte die Dresdner Frauenkirche am Neumarkt mit einem Graffiti verunziert. Die Täter sprühten mit weißer Farbe den Schriftzug „Bomber Harris was here“ an eine Fassade. Die Schmiererei war fünf Meter lang und zwei Meter hoch. Der entstandene Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. schmiererei frauenkirche

Mit der Gedenk- und Trostfeier „Licht im Dunkel“ am 27. November in der Frauenkirche soll Trauernden die Möglichkeit gegeben werden, ihren Verstorbenen zu gedenken. Das Angebot richtet sich sowohl an konfessionell Gebundene als auch an Konfessionslose.

mehr
Andrea Bindel und die Hilfsorganisation feiern Jubiläum
Andrea Bindel und Sven Jörren von Arche Nova vor dem W50, mit dem sie schon vor 25 Jahren unterwegs waren.

Vor 25 Jahren war Andrea Bindel Studentin der Wasserwirtschaft in Dresden, die Wende war noch nicht allzu lange her und es herrschte eine gewisse „Aufbruchsstimmung“. Entschlossen brach Bindel im Sommer 1993 gemeinsam mit ihrem Kollegen Sven Jörren im DDR-LKW W50 zu ihrem ersten Hilfseinsatz für Arche Nova in den Irak auf – und scheiterte an der türkischen Grenze.

mehr
Im neuen Rathaus
Der erste Schnee und anhaltende Regen der letzten Tage konnte dem buntgefärbten Laub in unserer Region nur wenig anhaben. Vielerorts - wie hier im Grimmaer Stadtwald- zeigt sich der Herbst derzeit noch immer von seiner schönsten Seite. Wenn am kommenden Wochenende auch wieder die Sonne mit ihren wärmenden Strahlen den rauschenden Blätterwald zum Erleuchten bringt - sollte ein erholsamer Spaziergang durch die heimatliche Natur auf dem Zeitplan stehen. Foto: Thomas Kube MTL

Die Reihe „4 Elemente – Dresdner Umweltgespräche“ wird am Dienstag, 28. November, 19 Uhr mit der finalen Veranstaltung im Plenarsaal des Neuen Rathauses beendet. Unter dem Titel „Bäume – Lust oder Last?“ laden das Umweltamt und das Umweltzentrum zur Podiumsdiskussion ein.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.