Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Lokales
Sachsens Justizminister unter Druck
JVA Dresden (Archivbild)

Gefangene haben über eine Woche keinen Zugang zu medizinischer und psychologischer Betreuung. Häftlinge urinieren in der Küche in Essen für Mitinhaftierte. In der Justizvollzugsanstalt Dresden leiden Wärter und Gefangene unter der extremen Personalnot in Sachsens Strafvollzugssystem.

mehr
Bedrohte Tierart
Neugeborenes Banteng-Kälbchen mit seiner Mutter.

Im Dresdner Zoo ist ein Banteng-Kälbchen zur Welt gekommen. Bantengs sind in Indonesien beheimatet. Die Wildrinder gehören zu den stark bedrohten Tierarten.

mehr
Die Kauderwelsch-Übersetzer
Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch ließ sich das Projekt am Freitag von Geschäftsführer Ansgar Jonietz erklären.

Eine simple Idee, und dann ging alles ganz schnell: Im Januar 2011 fragten sich die Medizinstudenten Johannes und Anja Bittner sowie der Softwareentwickler Ansgar Jonietz, wie man Patienten bei der Entschlüsselung ihrer in verquerem Arztdeutsch geschriebenen Befunde helfen könnte. Vier Tage später ging washabich.de online.

mehr
Regeln gegen Radau
Geschäftsmodell Lärm: Osteuropäische „Musiker“ auf der Prager Straße.

Genehmigungspflicht und Schutzzonen – so will Dresden das Problem mit dem ausufernden Lärm durch Straßenmusiker in den Griff bekommen. Eine entsprechende Vorlage soll in Bälde von den Gremien des Stadtrats beraten werden, kündigte Baubürgermeister Raoul Schmidt Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) an.

mehr
Anfangstage der Fernwärme in Dresden
Drewag-Abteilungsleiter Bernd Lehmann in dem Fernwärmetunnel.

Unter der Brühlschen Terrasse verläuft ein 300 Meter langer Kanal, der aus den Anfangstagen der Fernwärmeversorgung in Dresden stammt. Er soll im nächsten Jahr für Besucher geöffnet werden.

mehr
Warnstufe 1 nicht erreicht
Die Elbe in Dresden am Donnerstag.

Der Pegel der Elbe in Dresden steigt weiter, aber nicht so stark wie gedacht. Die Warnstufe 1, die ab einem Wasserstand von 4 Metern ausgerufen wird, wurde entgegen der Prognosen vom Donnerstagnachmittag nicht erreicht.

mehr
Spaßbefreit?
Im Februar 1955 wurde in Dresden beim Umzug auf den Straßen der Innenstadt noch ausgelassen Fasching gefeiert.

Dresden im Februar 1955: Zehn Jahre nach dem wohl traurigsten Faschingsdienstag am 13. Februar bot sich in der Dresdner Innenstadt ein Anblick, der heute fast undenkbar wäre: Hunderte Dresdner tummelten sich zum großen Faschingsumzug auf dem Theaterplatz. Dresdner Narren zogen ausgelassen durch die von der Zerstörung gezeichnete Innenstadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wohnen

Der Dresdner Mieterverein spricht von einer Mieterhöhungswelle in der Landeshauptstadt und warnt vor einer Vielzahl von Fehlern. Bei 81 in den letzten zwei Wochen geprüften Mieterhöhungsverlangen seien in 63 Fällen Fehler aufgetreten, davon sei in 53 Fällen vom Vermieter die Wohnlage falsch gewählt worden.

mehr
Kurfürstliche Kleiderschrank eingeräumt

Im Residenzschloss Dresden ist nun ein besonders prunkvoller Radmantel von Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen (1585 – 1656) zu besichtigen.

mehr
Streit ums Geld

Aufgrund der Querelen rund um die Dresdner Tafel bekommt der Verein künftig einen Beirat. Dieser soll unter anderem aus „erfahrenen Vertretern verschiedener Organisationen“ bestehen, teilte der Tafel-Bundesverband am Donnerstag mit.

mehr
Kontrollverlust
Großartiger Saal, aber hohe Kosten: der Kulturpalast.

Der Stadtrat soll 3,5 Millionen Euro zusätzlich für den Umbau des Kulturpalastes beschließen. Linke-Fraktionsvorsitzender André Schollbach sieht ein Finanzdesaster auf die Stadt zukommen. Die Verantwortlichen hätten die Kontrolle über die Kostenentwicklung verloren.

mehr
Schule, Wohnhaus oder Kulturzentrum?
Was aus der alten Spielstätte der Staatsoperette wird, ist völlig offen.

Was wird nach dem Umzug der Staatsoperette aus dem alten Standort? Diese Frage stellen sich nicht nur viele Leubener, sondern auch die dortigen Ortsbeiräte Marina Brandt und Rainer Kempe (Die Linke). Eine Bürgerversammlung soll die Ideen sammeln.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.