Menü
Anmelden
Dresden Die Muttermilch-Bank in Dresden

Die Muttermilch-Bank in Dresden

Die Milchküche am Dresdner Uniklinikum. Im Keller des Dresdner Uniklinikums wird die Nahrung für alle Babys im Haus aufbereitet, die nicht gestillt werden können.

Quelle: Arno Burgi dpa

Zwischen 30 und 40 Frauen spenden pro Jahr, bis zu 600 Liter kommen an der Uniklinik so zusammen.

Quelle: Arno Burgi dpa

Entweder füllen die Schwestern die abgepumpte Milch der Mutter für die Babys ab oder bereiten künstliche Nahrung vor - rund 500 Portionen verlassen die Milchküche pro Tag.

Quelle: Arno Burgi dpa
Anzeige