Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Google+
The Voice of Germany: Michael Heinemann aus Dresden scheitert im Halbfinale

The Voice of Germany: Michael Heinemann aus Dresden scheitert im Halbfinale

Nur einen Schritt vor dem Finale der Castingshow " The Voice of Germany" muss sich der Dresdner Michael Heinemann seinem New Yorker Gegner Nick Howard geschlagen geben.

Voriger Artikel
Michael Heinemann aus Dresden nähert sich "Voice of Germany"-Finale
Nächster Artikel
Dresden feiert beim 19. Stollenfest sein berühmtestes Backwerk

Michael Heinemann ist bei The Voice of Germany im Halbfinale ausgeschieden.

Quelle: dpa

Mit ihren ersten eigenen Songs traten die beiden Talente gleich zu Beginn der Show gegeneinander an. Michael sang "Words (Try to hold on)", Nick präsentierte "Unbreakable".

Nach den Auftritten konnte ihr Coach Rea Garvey wie gewohnt 100 Prozentpunkte auf beide verteilen. Schon von da an deutete sich das Aus für Michael an. Er bekam nur 47 Prozent, Nick erhielt 53 Prozent. Auch das Publikum entschied sich gegen den 26-jährigen Erzieher und verteilte 121 Punkte an den New Yorker, der nun am kommenden Freitag im Finale steht.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr