Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
„Rat Pack light“ in der Dresdner Semperoper

„Alive and Swingin“ „Rat Pack light“ in der Dresdner Semperoper

Ein ganz besonderes Konzert-Highlight steht am 29. April auf dem Plan. Dann steigt das große Finale der Deutschlandtournee „Alive and Swingin’“ in der Semperoper Dresden. Im Rahmen der „Radeberger Nacht der Stars“ kommen die bekannten Entertainer Rea Garvey, Sasha, Xavier Naidoo und Michael Mittermeier mit einer Bigband und reichlich guter Laune im Gepäck in die Landeshauptstadt.

Die Sänger Sasha (l.) und Xavier Naidoo stehen am 29. April gemeinsam mit Rea Garvey auf der Bühne. Michael Mittermeier führt durch den Abend.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden.  Ein ganz besonderes Konzert-Highlight steht am 29. April auf dem Plan. Dann steigt das große Finale der Deutschlandtournee „Alive and Swingin’“ in der Semperoper Dresden. Im Rahmen der „Radeberger Nacht der Stars“ kommen die bekannten Entertainer Rea Garvey, Sasha, Xavier Naidoo und Michael Mittermeier mit einer Bigband und reichlich guter Laune im Gepäck in die Landeshauptstadt.

Seit Februar ist das Quartett nun schon auf Tournee mit weltbekannten Klassikern des Swing der frühen 1960er Jahre durch Deutschland unterwegs. Gemeinsam zelebrieren sie in diesem originellen Format im schicken Anzug inklusive Fliege eine Hommage an das legendäre Rat Pack um Dean Martin, Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Joey Bishop.

Komiker Michael Mittermeier wird dabei als Gastgeber durch den Abend führen, seine drei Kompagnons kümmern sich um den vielfältigen Gesang. Die Künstler bringen dabei auch ihre eigenen Werke im Swing-Stil auf die Bühne, was dem Abend nicht nur abwechslungsreich, sondern durchaus auch komödiantisch werden lässt. Schlager-Gassenhauer wie „Über den Wolken“ oder „Grieschischer Wein“ fehlen an diesem Abend natürlich auch nicht. Die Tobias Kremer Big Band wird dazu unter anderem auch Bond-Songs wie „Skyfall“ oder „Live and let die“ performen.

Tickets für die Veranstaltung gab und gibt es jedoch nicht zu kaufen, da für das Abschluss-Konzert den 29. April in der Semperoper ausschließlich Karten über ein Gewinnspiel des Veranstalters Radeberger Pilsner erhältlich waren. „Die Radeberger Nacht der Stars wird mit Alive and Swingin‘ ein ganz besonderer Abend. Wir freuen uns sehr, dass diese vier Ausnahmekünstler ihre Tour gemeinsam mit uns und einem großen Finale in der Dresdner Semperoper zu Ende gehen lassen“, so Marco Domogalski, Marketingleiter Radeberger Pilsner.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard