Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kochshow: Dresdnerin muss Tim Mälzer überzeugen

Fernsehen Kochshow: Dresdnerin muss Tim Mälzer überzeugen

Die Dresdnerin Verena Leister hat es geschafft, die prominent besetzte Jury der Kochshow „The Taste“ zu überzeugen und in die zweite Runde einzuziehen. Zusammen mit drei weiteren Kandidaten tritt sie im Team des Italieners Roland Trettl an. „Es ist mir eine Ehre, dass ich mit ihm zusammen kochen darf“, freut sich Leister.

Voriger Artikel
Riesiger Ansturm auf alte Sessel des Dresdner Rundkinos
Nächster Artikel
Starkoch Johann Lafer gibt Back-Workshop in Dresden

Der Profi und die Hobby-Köchin: Tim Mälzer und Verena Leister.

Quelle: Stefan Hobmaier

Dresden. Die Dresdnerin Verena Leister hat es geschafft, die prominent besetzte Jury der Kochshow „The Taste“ zu überzeugen und in die zweite Runde einzuziehen. Zusammen mit drei weiteren Kandidaten tritt sie im Team des Italieners Roland Trettl an. „Es ist mir eine Ehre, dass ich mit ihm zusammen kochen darf“, freut sich Leister, die sich in der Solo- und Team-Challenge in die nächste Runde kämpfen muss. Dabei gilt es, einen weiteren Experten zu überzeugen: Tim Mälzer, der früher bereits Mitglied der Jury von „The Taste“ war und mit seinen Kandidaten die erste und dritte Staffel für sich entscheiden konnte, kehrt als Gast-Juror in die Show zurück. Seine Aufgabe an die Kandidaten lautet: „Aus dem Garten – Fleisch ist erlaubt, aber das Gemüse ist der Star.“

Das könnte der Dresdnerin in die Karten spielen, die zum Auftakt mit schwarz-weißen Ravioli überraschte, kocht sie doch leidenschaftlich gern vegetarisch. „Ich liebe es, die besonderen Dinge herauszukitzeln, die sonst nicht so oft auf dem Teller landen.“

In der ersten Folge der vierten Staffel gab es allerdings nicht nur Lob für die junge Hobby-Köchin. „Wenn sie in meiner Küche gearbeitet und es danach so ausgesehen hätte, hätte ich sie frittiert“, rügte sie Trettl. „Ich bin kein Profi und habe im strukturellen Arbeiten definitiv einen Nachteil“, entschuldigte sich die 23-Jährige.

Wie sich Verena Leister mit ihrem neuen „Chef“ schlägt, sehen Sie am Mittwoch, 19. Oktober. „The Taste“ läuft immer mittwochs, um 20.15 Uhr, in SAT.1.

Von Gerrit Menk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr