Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Zoo freut sich über Karakal-Nachwuchs

Raubkatzen Dresdner Zoo freut sich über Karakal-Nachwuchs

Der Dresdner Zoo vermeldet Nachwuchs bei den Raubkatzen. Bereits am 5. Mai gab es ein Jungtier bei den Karakalen. Inzwischen ist das Tier auch für Besucher zu sehen. „Die Kleine hängt sehr an ihrer Mutter, ist aber auch den Tierpflegern gegenüber zutraulich“, berichtet Revierleiter Mike Wolf.

Der Dresdner Zoo vermeldet Nachwuchs bei den Raubkatzen.

Quelle: Mike Wolf, Zoo Dresden

Dresden. Der Dresdner Zoo vermeldet Nachwuchs bei den Raubkatzen. Bereits am 5. Mai gab es ein Jungtier bei den Karakalen. Inzwischen ist das Tier auch für Besucher zu sehen. „Die Kleine hängt sehr an ihrer Mutter, ist aber auch den Tierpflegern gegenüber zutraulich“, berichtet Revierleiter Mike Wolf. Der Karakal erklimme schon höhere Distanzen und klettere mit seiner Mutter auf Bäume, so der Tierpfleger.

585ae362-686f-11e7-be8d-b6190ee4688c

Der Dresdner Zoo vermeldet Nachwuchs bei den Raubkatzen. Bereits am 5. Mai gab es ein Jungtier bei den Karakalen. Inzwischen ist das Tier auch für Besucher zu sehen.

Zur Bildergalerie

Das Jungtier ist aktuell rund 1,5 Kilo schwer und 25 Zentimeter groß. Karakale stammen aus Afrika und werden bis zu fünf Kilo schwer. In Dresden zählen die Katzen bereits seit den 1930er Jahren zum Bestand.

Von DNN

Zoo Dresden 51.0372857 13.7524544
Zoo Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard