Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Team Challenge rechnet mit 20.000 Teilnehmern

Firmenlauf Dresdner Team Challenge rechnet mit 20.000 Teilnehmern

Der Dresdner Firmenlauf „Team Challenge“ will in diesem Jahr 20.000 Freizeitsportler durch die Stadt schicken. Für den 5-Kilometer-Lauf am 1. Juni sind bereits jetzt 17.500 Startplätze vergeben, 2500 sind noch offen. „Das große Interesse zeigt erneut, dass es vermutlich nirgendwo so gut läuft wie in Dresden“, sagt Rennleiter Reinhardt Schmidt.

2016 gingen 16.000 Läufer auf die Strecke. Dieses Jahr sollen es noch mehr werden.
 

Quelle: Stephan Lohse

Dresden.  Der Dresdner Firmenlauf „Team Challenge“ will in diesem Jahr 20.000 Freizeitsportler durch die Stadt schicken. Für den 5-Kilometer-Lauf am 1. Juni sind bereits jetzt 17.500 Startplätze vergeben, 2500 sind noch offen. „Das große Interesse zeigt erneut, dass es vermutlich nirgendwo so gut läuft wie in Dresden“, sagt Rennleiter Reinhardt Schmidt von der Laufszene Events GmbH.

Die Strecke führt vom Altmarkt über Postplatz und Terrassenufer zum Dynamo-Stadion. Wie im Vorjahr soll in insgesamt vier Wellen gestartet werden, damit nicht alle Läufer gleichzeitig auf der kurzen Strecke unterwegs sind. 19 Uhr gehen die ersten Männer und Frauen auf die Strecke, 20.30 Uhr startet die vierte und letzte Welle.

Rund 16 000 Männer und Frauen sind am Mittwochabend zur Rewe Team Challenge in Dresden an den Start gegangen und haben damit für einen neuen Teilnehmerrekord gesorgt. Der Firmenlauf führte die Hobbysportler vom Altmarkt zum Dynamo-Stadion. Wir waren mit der Kamera dabei.

Zur Bildergalerie

Bei der Veranstaltung starten die Teilnehmer in Firmenteams. Neben einigen Topathleten steht jedoch bei den meisten Läufern der Spaß im Mittelpunkt. Viele nehmen die Strecke auch fantasievoll kostümiert in Angriff.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard