Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Das Zschonergrundbad startet am Sonnabend in die neue Saison

Es darf geplanscht werden Das Zschonergrundbad startet am Sonnabend in die neue Saison

Das Zschonergrundbad öffnet am Wochenende wieder seine Tore. Am Sonnabend beginnt die neue Saison. Es ist die dritte nach der Wiedereröffnung im Jahr 2015 und die insgesamt 90. seit der erstmaligen Eröffnung am 27. Mai 1927. Ab Sonnabend kann hier täglich von 12 bis 18 Uhr geplanscht werden.

Im Jahr 2015 wurde das Zschonergrundbad mit einem großen Fest wieder eröffnet.

Quelle: Natur-Kultur-Bad Zschonergrund e.V

Dresden. Das Zschonergrundbad öffnet am Wochenende wieder seine Tore. Am Sonnabend beginnt die neue Saison. Es ist die dritte nach der Wiedereröffnung im Jahr 2015 und die insgesamt 90. seit der erstmaligen Eröffnung am 27. Mai 1927. Hinter dem Team des Betreibers – die Integrationsfirma der Lebenshilfe Dresden – und dem Verein NaturKulturBad Zschonergrund liegen Wochen der Vorbereitung. So wurde geputzt, geräumt und gemäht. Zudem galt es, Frösche umzusiedeln und Wasserpflanzen zu beschneiden. Seit vier Wochen läuft die biologische Filterreinigungsanlage, um das Wasser in Badequalität zu versetzen. Da diese nun erreicht ist, kann es losgehen im Zschonergrundbad.

Ab Sonnabend kann hier täglich von 12 bis 18 Uhr geplanscht werden. Dauerbadegäste können eine original-historische Umkleidekabine anmieten, auch am Kräutergarten hat sich einiges getan: ein überdachtes Kräuterklassenzimmer ist entstanden. Außerdem gibt es ein Imbissangebot und zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten des historischen Gebäudeensembles. Um die Vermietung kümmert sich seit 2015 ebenfalls die Integrationsfirma.

Die muss die Betreibung des Bades allerdings alleine stemmen. Trotz mehrerer Gespräche zwischen Badverein und der Bäder GmbH ist eine Finanzierung für dieses Jahr erstmals noch nicht abgesichert. Der Verein hofft aber, dass der Fördervertrag bald unterzeichnet werden kann. Andernfalls würden die Eigenmittel des Betreibers nicht reichen. Einen Termin können sich Interessierte aber bereits vormerken: Am 18. Juni steigt wieder das große Bad- und Sommerfest. Für Stimmung sorgen in diesem Jahr Stilbruch und The Gospel Passengers.

Der Eintritt ins Zschonergrundbad kostet für Erwachsene 3,50 Euro, Kinder bis 16 Jahre zahlen 2,50 Euro. Ab 17 Uhr gilt ein einheitlicher Preis für alle in Höhe von 1,50 Euro.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard