Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Bundespräsident beruft Prof. Marina Münkler von der TU Dresden in den Wissenschaftsrat

Ernennung Bundespräsident beruft Prof. Marina Münkler von der TU Dresden in den Wissenschaftsrat

Dr. Marina Münkler, Professorin für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur an der Technischen Universität Dresden, ist von Bundespräsident Joachim Gauck als neues Mitglied in den Wissenschaftsrat berufen worden.

TU Dresden 51.029273 13.728996
Google Map of 51.029273,13.728996
TU Dresden Mehr Infos
Nächster Artikel
Studienkompass gibt Jugendlichen aus nichtakademischen Familien in Dresden Perspektive

Dr. Marina Münkler, hier zu sehen am Tag der Kinderuni, wird für die nächsten drei Jahre in der Wissenschaftlichen Kommission tätig sein. Neben der Germanistik-Professorin wurde auch der Dresdner Wissenschaftler Prof. Jan-Michael Rost in den Wissenschaftsrat berufen.

Quelle: Anja Schneider

Dresden . Dr. Marina Münkler, Professorin für Ältere und frühneuzeitliche deutsche Literatur und Kultur an der Technischen Universität Dresden, ist von Bundespräsident Joachim Gauck als neues Mitglied in den Wissenschaftsrat berufen worden. Der Wissenschaftsrat ist eines der wichtigsten wissenschaftspolitischen Beratungsgremien in Deutschland. Er berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in allen wissenschaftlichen Fragen, Fragen der Forschung und des Hochschulbereichs. Münkler wird für drei Jahre in der Wissenschaftlichen Kommission tätig sein, welcher insgesamt 24 Mitglieder aus Wissenschaft und Forschung angehören.

Neben der Germanistik-Professorin wurde auch der Dresdner Wissenschaftler Prof. Jan-Michael Rost, Direktor des Max-Planck-Instituts für Physik komplexer Systeme Dresden, in den Wissenschaftsrat berufen. Als Honorarprofessor lehrt er die Theoretische Quantendynamik an der TU Dresden. Eine der ersten Gratulanten war Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange. Die Abgeordnete der SPD- Fraktion freute sich, dass Sachsen jetzt mit drei international ausgewiesenen Wissenschaftlern im Wissenschaftsrat vertreten ist. Professorin Annette Beck-Sickinger, Dozentin für Biochemie und Bioorganische Chemie an der Universität Leipzig, ist bereits seit 2012 Mitglied der Wissenschaftlichen Kommission.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.