Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Busse der Linie 85 können wieder über die Caspar-David-Friedrich-Straße fahren

Dresden Busse der Linie 85 können wieder über die Caspar-David-Friedrich-Straße fahren

Ab Sonnabend, 8 Uhr dürfen die Busse der Linie 85 wieder über die Caspar-David-Friedrich-Straße fahren. Die Umleitung über Zelleschen Weg und Paradiesstraße entfällt ab diesem Zeitpunkt, teilen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mit.

Voriger Artikel
Hitzige Debatte um Ausbaupläne für die Augsburger Straße
Nächster Artikel
Busse der Linie 65 fahren nur noch in eine Umleitung in Dresden-Blasewitz

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Ab Sonnabend, 8 Uhr dürfen die Busse der Linie 85 wieder über die Caspar-David-Friedrich-Straße fahren. Die Umleitung über Zelleschen Weg und Paradiesstraße entfällt ab diesem Zeitpunkt, teilen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mit. Wegen ihres schlechten Zustandes hatte das Straßen- und Tiefbauamt Dresden am 24. Februar die Caspar-David-Friedrich-Straße zwischen Räcknitzhöhe und Teplitzer Straße für den Linienbusverkehr gesperrt.

Seitdem können die Haltestellen der „85“ „Rubensweg“, „Dora-Stock-Straße“ und „Schurichtstraße“ nicht mehr bedient werden. Stattdessen halten die Busse entlang der veränderten Strecke zusätzlich an der „Caspar-David-Friedrich-Straße“ der Buslinie 61 Richtung Löbtau sowie in beiden Richtungen an der Station „Zellescher Weg“. Die Caspar-David-Friedrich-Straße ist inzwischen repariert.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.