Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Auto & Verkehr
Sit In in der Neustadt
Einen Tag nach dem schweren Verkehrsunfall an gleicher Stelle haben am Samstagabend rund 30 Fahrradfahrer kurzzeitig den Dresdner Bischofsplatz besetzt.

Einen Tag nach dem schweren Verkehrsunfall haben am Samstagabend rund 30 Fahrradfahrer kurzzeitig den Dresdner Bischofsplatz besetzt. Am Freitagabend hatte eine Autofahrerin an dieser Stelle zwei Fahrradfahrer erfasst.

mehr
Nach Straßendeckeneinbruch auf der Berggartenstraße
Symbolbild.

Busse der Linie 65 werden ab Montag nur noch in eine Richtung umgeleitet, informieren die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB). Wegen eines Straßendeckeneinbruchs und weiterer Schäden auf der Berggartenstraße musste die Buslinie 65 seit dem 23. März einen Umweg fahren.

mehr
Dresden
Symbolbild.

Ab Sonnabend, 8 Uhr dürfen die Busse der Linie 85 wieder über die Caspar-David-Friedrich-Straße fahren. Die Umleitung über Zelleschen Weg und Paradiesstraße entfällt ab diesem Zeitpunkt, teilen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mit.

mehr
Busse in Striesen?
Sanierung ja, Buslinien nein, so der fast einhellige Tenor. Als 2008 die Sanierung der Augsburger Straße beschlossen wurde, sei den Anwohnern eine ruhigere und sichere Straße versprochen worden, durch den zusätzlichen Busverkehr könnte das ihrer Meinung nach nicht gewährleistet werden.

Die Ausbaupläne für die Augsburger Straße in Dresden-Striesen sind weiter umstritten. Sanierung ja, Buslinien nein, so der fast einhellige Tenor.

mehr
Linie 7
Symbolbild.

Die Gleisbauarbeiten auf der Brühler Straße in Weixdorf müssen verschoben werden. Grund seien unerwartete Schäden am Gleisunterbau, die eine technologische Änderung bedingen, wie die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mitteilen.

mehr
Interfraktioneller Antrag
Neuer Fernbusbahnhof in Dresden – Finanzieren die Fernbusunternehmen mit?

„Um ein Fernbusterminal geht es ja in erster Linie gar nicht“, sagt Stadtrat Johannes Lichdi (Grüne). „Wir werten den Hauptbahnhof auf“, fügt er stattdessen an. Und zwar mit einem Fahrradparkhaus, einem Mobilitätspunkt und dem Fernbusbahnhof, wie in einem Antrag steht, den Grüne und SPD am Freitag in den Geschäftsgang des Stadtrats einbringen wollen.

mehr
Interview
Henry Roßberg

Der Mindestlohn hat grundlegende Veränderungen im Dresdner Taxigewerbe mit sich gebracht. Fahrgäste haben die vor allem als eine saftige Tariferhöhung wahrgenommen. Die wird es in nächster Zeit nicht noch einmal geben, auch wenn der Mindestlohn seit Anfang des Jahrs auf 8,84 Euro erhöht wurde, sagt Henry Roßberg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dresden-Strehlen

Noch bis zum Freitag, 31. März, wird der Asphalt auf der Caspar-David-Friedrich-Straße zwischen der Schurichtstraße und der Einmündung zur Räcknitzhöhe repariert.

mehr
ZOB soll die Stadt nichts kosten
Am Wiener Platz soll der neue ZOB entstehen.

In der Diskussion um die Errichtung eines Fernbusbahnhofs auf dem westlichen Wiener Platz preschen die Stadtratsfraktionen der SPD und der Grünen mit einem interfraktionellen Antrag vor. In dem Papier, das beide Fraktionen am Dienstag näher vorstellen wollen, werden Bedingungen für die Neubaupläne eines Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) gestellt.

mehr
Gläserne Manufaktur
Die „CarGoTram“ gehört inzwischen wieder zum Dresdner Stadtbild.

Die „CarGoTram“ des Automobilherstellers Volkswagen rollt wieder durch Dresden. „Das ist für mich ein sehr emotionaler Tag“, sagt Mario Blank. Der Zwickauer leitet seit vergangenem Herbst die Logistik-Abteilung der Gläsernen Manufaktur Dresden und hat kaum auf dem neuen Posten angekommen, auch „den traurigen Moment“ der Produktionseinstellung erlebt, wie er sagt.

mehr
Dresdner Verkehrsbetriebe
An der Haltestange mit Fahrkartenentwerter ist es zu erkennen: Ferdinand Reim arbeitet den Boden einer Straßenbahn auf.

Zum dritten Mal nehmen die DVB die ab Mitte der 90er Jahre angeschafften neuen Stadtbahnwagen der ersten Generation auf den Prüfstand. In 19 Wochen werden sie komplett auseinandergenommen und auf Herz und Nieren geprüft, bevor sie die Betriebserlaubnis für die nächsten acht Jahre erhalten.

mehr
Sächsische Dampfschiffahrt investiert eine halbe Million Euro
Das Salonschiff „August der Starke“ ist nach einer eine halbe Million Euro teuren Verschönerungskur auf der Schiffswerft Laubegast wieder zu seinem Liegeplatz zurückgekehrt.

Nach einer langen Schönheitskur ist „August der Starke“ wieder an seinen angestammten Liegeplatz zurückgekehrt. Die Sächsische Dampfschiffahrt hat das 1994 angeschaffte Salonschiff für eine halbe Million Euro überholen lassen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.