Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Auto & Verkehr
Fahrradstaffel der Polizei in Saison gestartet
Bei diesem Schild ist alles klar: Hier dürfen nur Radler fahren, in die richtige Richtung, wohlgemerkt.

Zumindest tagsüber nähert sich die Lufttemperatur derzeit frühlingshaften Werten. Für viele Dresdner ist es das Signal, ihren Drahtesel aus dem Keller hervorzuholen. Hatten einige winterfeste Radler vor Wochen noch die Radwege für sich allein, herrscht dort inzwischen wieder Gedränge.

mehr
Autofahrer sollen Stadtzentrum meiden
Am Sonntag führt die Route des Citylaufs wieder durch die Dresdner Altstadt.

Am Sonntag leiten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) den zentrumsnahen Straßenbahnverkehr in der Zeit von 8.20 bis 14 Uhr um. Grund dafür ist der in dieser Zeit stattfindende internationale Citylauf, wie die DVB mitteilen. Auch Autofahrer müssen weite Wege in Kauf nehmen.

mehr
Tarifstreit
Archivbild.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi droht sächsischen Nahverkehrsunternehmen mit einem Warnstreik. Davon könnten auch Buslinien der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) betroffen sein.

mehr
Dresdner Verkehrsbetriebe
Symbolbild.

Straßenbahnen der Linien 1 und 2 fahren von Freitag, 4 Uhr bis 28. März, 3.30 Uhr verkürzt. Grund dafür sind Bauarbeiten an den Straßenbahngleisen zwischen der Stübelallee und der Pirnaer Landstraße bis auf Höhe der Salzburger Straße, wie die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mitteilen.

mehr
Dresden
Symbolbild.

Ab Mittwoch setzen Bauarbeiter im Auftrag der Stadt den südlichen Gehweg an der Fritz-Reuter-Straße zwischen der Hansastraße und der Großenhainer Straße instand. Voraussichtlich bis 12. Mai werden sie den Gehweg mit einem Betonpflaster befestigen, heißt es aus dem Rathaus.

mehr
Neue Pläne in der Dresdner Neustadt
Sie sehen beschaulich aus, aber wenn an der Bautzner Straße ein Radstreifen eingerichtet werden soll, müssen die Eibensträucher zurückweichen.

Das Gutachten, an dem die Sanierung der Bautzner Straße am Albertplatz hängt, liegt endlich vor. Zum Inhalt hält man sich im Rathaus bedeckt, die Dresdner Verkehrsbetriebe haben ihre Hoffnungen, dass aus dem Ausbau in diesem Jahr noch etwas wird, jedoch ohnehin schon aufgegeben.

mehr
Ab Montag
Symbolbild.

Busse der Linie 64 fahren ab Montag in Johannstadt eine Umleitung. Grund dafür seien von der Drewag veranlasste Arbeiten an einer Trinkwasserhauptleitung, wie die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mitteilen.

mehr
Vorzugsvariante
Die Stadt will am Wiener Platz West einen Busbahnhof mit Fahrradparkhaus errichten.

Die Stadt will am Wiener Platz West einen Busbahnhof mit Fahrradparkhaus errichten. Diese Pläne stellte Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain vor. Sie hätten einen städtebaulichen Mehrwert: Der Wiener Platz erhalte einen Abschluss. Vor 2019 kann allerdings nicht gebaut werden.

mehr
48 vergessene Fahrräder im Frühjahr 2016
Schrotträder wie dieses auf dem Postplatz fallen nach dem Winter als Überbleibsel der vergangenen Saison ins Auge.

Sie haben manchmal weder Sattel noch Vorderrad, die Kette ist rostig und nur das festsitzende Schloss gibt ihnen noch einigen Halt. Schrotträder an Fahrradbügeln oder Straßenlaternen sind vielen Dresdnern ein Dorn im Auge.

mehr
Schlaglöcher
Netzrisse überziehen die für Busse gesperrte Caspar-David-Friedrich-Straße. Straßenbauamtsleiter Reinhard Koettnitz hebelt den losen Asphalt einfach per Schraubenzieher heraus.

Das Ende des Winters ist absehbar. Das Dresdner Straßenbauamt steht damit wie in jedem Jahr vor einem Marathon aus Notreparaturen. Insgesamt habe die Stadt rund 200 schadhafte Straßenabschnitte erfasst, 75 seien mit einem Verkehrsschild als Hinweis auf kaputte Straßen versehen worden.

mehr
Neuer Übergang
Auto- und Straßenbahnfahrer müssen sich bis zum Mai auf Behinderungen auf der Könneritzstraße einstellen.

Auto- und Straßenbahnfahrer müssen sich bis zum Mai auf Behinderungen auf der Könneritzstraße einstellen. Grund dafür sind Arbeiten an einem neuen Fußgängerüberweg zwischen dem Kraftwerk Mitte und den Parkplätzen im nahen Gleisdreieck. Die Stadt investiert rund 200.000 Euro. Die Arbeiten beginnen am Montag.

mehr
Jubiläumsvorbereitung
Die Straßenbahn in Tatra-Optik.

Gemeinhin sind die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) ja stolz auf ihre modernen Stadtbahnwagen. Anlässlich zweier Jubiläen ist nun einer der modernen Wagen in historischer Tatra-Optik umgestaltet worden. Gefeiert werden demnächst 50 Jahre tschechische Tatra-Wagen in Dresden sowie der 25. Geburtstag des Straßenbahnmuseums.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.