Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schwede Söderling beendet Tenniskarriere endgültig

Tennis Schwede Söderling beendet Tenniskarriere endgültig

Nach jahrelanger Verletzungspause beendet der schwedische Tennisspieler Robin Söderling seine Karriere endgültig. "Ich habe eingesehen, dass ich nicht mehr so gesund werde, dass ich wieder auf dem Niveau Tennis spielen kann, dass ich von mir erwarte", sagte Söderling schwedischen Medien.

Stockholm. n. Der frühere Weltranglisten-Vierte war 2011 an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt, hatte den Ernst der Lage aber zunächst nicht erkrankt und weitertrainiert. "Rückblickend weiß ich, dass ich besser auf meinen Körper hätte hören sollen", sagte der 31-Jährige. Er erholte sich nicht mehr so, dass er seine Karriere hätte fortsetzen können.

Söderling hatte 2009 und 2010 zweimal hintereinander das Finale der French Open erreicht. Er gewann zehn Turniere, zuletzt 2011. Doch der Wettbewerb in Båstad sollte sein letzter sein. "Auch wenn meine Karriere als Tennisspieler vorbei ist, sehe ich Licht in meiner Zukunft, und mein Zeitplan für die nächsten Jahre ist schon vollgepackt", sagte er. Unter anderem hat Söderling eine Firma mitgegründet, die Tennisbälle und andere Tennisausrüstung produziert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr