Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Murray gewinnt Tennis-Turnier in Wien

Tennis Murray gewinnt Tennis-Turnier in Wien

Andy Murray hat zum zweiten Mal das Tennis-Turnier in Wien gewonnen. Der 29 Jahre alte Brite setzte sich im Finale der mit 2,467 Millionen Euro dotierten ATP-Veranstaltung gegen Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich mit 6:3, 7:6 (8:6) durch.

Der Brite Andy Murray gewann in Wien.

Quelle: Lisi Niesner

Wien. Für Murray war es bereits der siebte Titel in diesem Jahr. Nach 1:49 Stunden verwandelte der dreimalige Grand-Slam-Turnier-Sieger seinen zweiten Matchball. Durch den Erfolg erhöhte er im Kampf um Platz eins in der Weltrangliste den Druck auf Branchenprimus Novak Djokovic.

Nach ATP-Angaben kann Murray den Serben bereits in der kommenden Woche beim Masters-Turnier in Paris von der Spitze verdrängen. Gewinnt Murray in Paris und Djokovic kommt nicht ins Endspiel, ist der Schotte die neue Nummer eins der Weltrangliste.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr