Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kohlschreiber und Brown siegen in Metz - Zverev raus

Tennis Kohlschreiber und Brown siegen in Metz - Zverev raus

Die Tennisprofis Philipp Kohlschreiber und Dustin Brown sind beim ATP-Turnier im französischen Metz ins Achtelfinale eingezogen. Drei Tage nach dem Erfolg im Davis-Cup-Relegationsspiel in der Dominikanischen Republik gewann Kohlschreiber sein Auftaktspiel gegen den Australier John Millman mit 7:6 (7:5), 6:3. Der Augsburger benötigte 1:31 Stunden für seinen Erfolg.

Metz. g. Die deutsche Nummer eins trifft bei der mit 494 310 Euro dotierten Veranstaltung nun auf den Belgier Steve Darcis oder Paolo Lorenzi aus Italien.

Brown setzte sich gegen Rajeev Ram aus den USA 6:3, 3:6, 6:3 durch. Der 30-Jährige aus Winsen/Aller bekommt es nun mit dem topgesetzten Schweizer Stan Wawrinka zu tun. Das erwartete Aus kam dagegen für Mischa Zverev. Gegen den an Nummer drei gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga gestaltete der ältere der beiden Zverev-Brüder zwei Sätze überraschend ausgeglichen, zog letztendlich aber mit 6:7 (5:7), 7:6 (10:8), 3:6 den Kürzeren. Der 28-Jährige hatte sich über die Qualifikation einen Platz im Hauptfeld gesichert.

In St. Petersburg erreichte Davis-Cup-Spieler Benjamin Becker die zweite Runde. In seinem Auftaktspiel setzte sich der Routinier aus Mettlach in drei Sätzen 6:4, 1:6, 6:4 gegen den Kasachen Andrej Golubjew durch. Becker trifft nun auf Denis Istomin aus Usbekistan. Das Hartplatz-Turnier ist mit 1,091 Millionen Dollar dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr