Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kohlschreiber scheitert in Rotterdam im Halbfinale

Tennis Kohlschreiber scheitert in Rotterdam im Halbfinale

Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Rotterdam das Finale verpasst. Der an Nummer fünf gesetzte Franzose hatte im Viertelfinale bei dem mit 1,72 Millionen Euro dotierten Turnier bereits den Hamburger Alexander Zverev ausgeschaltet.

Voriger Artikel
Nach Kerber sagt auch Williams für Turnier in Dubai ab
Nächster Artikel
Australian-Open-Champion Kerber gibt Entwarnung

Philipp Kohlschreiber ist in Rotterdam aus dem Rennen.

Quelle: Koen Suyk

Rotterdam. 1,72 Millionen Euro dotierten Turnier bereits den Hamburger Alexander Zverev ausgeschaltet. Im Finale trifft Montfils auf Martin Klizan aus der Slowakei, der Nicolas Mahut ebenfalls aus Frankreich mit 6:7 (3:7), 7:6 (9:7), 6:2 bezwang.

Für den 32-jährigen Kohlschreiber war es in diesem Jahr die erste Halbfinal-Teilnahme. Die deutsche Nummer eins musste sich im 14 Aufeinandertreffen mit Montfils zum zwölften Mal geschlagen geben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr