Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Kerber will 2017 weniger Turniere bestreiten

Tennis Kerber will 2017 weniger Turniere bestreiten

Die Tennis-Weltranglisten-Erste Angelique Kerber will im kommenden Jahr weniger Turniere bestreiten und sich auf die Saisonhöhepunkte konzentrieren.

Das kündigte Kerber im Magazin "Sport Bild" an.

Angelique Kerber will sich 2017 auf die Höhepunkte konzentrieren.

Quelle: Wu Hong

Berlin. "Geplant ist, in der kommenden Saison die Anzahl meiner Turnierteilnahmen zu reduzieren, damit ich mich optimal auf die großen Events vorbereiten kann", sagte die Norddeutsche wenige Tage vor dem Start der WTA-Finals am Sonntag in Singapur. Dort nehmen die besten acht Spielerinnen dieses Jahres teil, allerdings fehlt die Weltranglisten-Zweite Serena Williams wegen einer Schulterverletzung.

Kerber war bei den zurückliegenden Turnieren in Asien jeweils schon vor der entscheidenden Phase ausgeschieden. Die Australian- und US-Open-Siegerin bestritt in dieser Saison bereits 73 Matches, von denen sie 59 gewann. Künftig will die vor allem von der Grundlinie agierende Linkshänderin schneller die Punkte im Match machen. Sie arbeite mit ihrem Trainer Torben Beltz im Training daran, ihr Spiel noch etwas effizienter und somit kraftsparender zu gestalten. "Es wäre natürlich gut, wenn ich nach Möglichkeit die Ballwechsel kürzer halten könnte", sagte die 28-Jährige.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr