Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kerber fällt auf Weltranglisten-Platz 9 zurück

Tennis Kerber fällt auf Weltranglisten-Platz 9 zurück

Angelique Kerber ist nach ihrem Vorrunden-Aus bei der inoffiziellen Tennis-WM in der Weltrangliste vom siebten auf den neunten Platz zurückgefallen. Das geht aus dem Ranking hervor, das die Spielerinnenorganisation WTA am 2. November veröffentlichte.

Singapur. US-Open-Siegerin Flavia Pennetta aus Italien, die ihre Karriere beendet hat, und die Tschechin Lucie Safarova schoben sich an der deutschen Spitzenspielerin vorbei. Beide hatten ebenfalls das Halbfinale in Singapur verpasst.

Die Polin Agnieszka Radwanska verbesserte sich nach ihrem Überraschungserfolg bei den WTA-Finals um einen Rang und ist nun Fünfte. Kerbers Fed-Cup-Kolleginnen Andrea Petkovic aus Darmstadt und die Berlinerin Sabine Lisicki werden weiterhin als 24. und 32. geführt.

Bei den Herren rückte Roger Federer wieder auf Rang zwei hinter den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic vor. Der Routinier hatte am Sonntag seinen 88. Turniersieg gefeiert. Im Finale seines Heimturniers in Basel besiegte er seinen spanischen Rivalen Rafael Nadal. Bester Deutscher bleibt der Augsburger Philipp Kohlschreiber, der nun 33. ist. Unter den Top 100 steht aus Deutschland ansonsten nur noch der Hamburger Alexander Zverev (82.).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr