Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hängepartie für Profis: Matches in Wimbledon abgebrochen

Tennis Hängepartie für Profis: Matches in Wimbledon abgebrochen

Die Erstrunden-Spiele der deutschen Tennisprofis Alexander Zverev, Andrea Petkovic, Florian Mayer und Tatjana Maria sind in Wimbledon am Dienstag wegen Regens abgebrochen worden.

London. Die Spieler gingen im Laufe ihrer Partien wegen des schlechten Wetters vom Platz und mussten am zweiten Turniertag in London nicht mehr antreten, teilten die Organisatoren mit. Nur auf dem überdachten Centre Court konnte am Abend noch gespielt werden.

Der 19-jährige Zverev führte gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu 6:3, 6:4, 3:0. Fed-Cup-Spielerin Petkovic lag nach verlorenem ersten Satz mit 3:6, 7:5 , 5:1 gegen die Japanerin Nao Hibino vorn. Florian Mayer war gegen den Österreicher Dominic Thiem (2:1) ebenso noch im ersten Satz wie Qualifikantin Tatjana Maria gegen Julia Boserup (3:4) aus den USA. Die Erstrunden-Partie von Annika Beck wurde bereits vor dem Beginn verschoben.

Vor dem Regen beendeten Dustin Brown und Benjamin Becker ihre Spiele und zogen als erste Deutsche in der Herren-Konkurrenz in die zweite Runde ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr