Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Frühere Nummer eins Wozniacki bei US Open im Viertelfinale

Tennis Frühere Nummer eins Wozniacki bei US Open im Viertelfinale

Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki steht zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Die 26 Jahre alte Dänin gewann bei den US Open in New York gegen die an Nummer acht gesetzte Madison Keys aus den USA 6:3, 6:4.

Wozniacki ist nach einigen Verletzungsrückschlägen und schwächeren Ergebnissen nur noch die Nummer 74 der Welt.

Die Dänin Caroline Wozniacki steht nach dem Sieg über Madison Keys im Viertelfinale der US Open.

Quelle: John G. Mabanglo

New York. Im Kampf um den Einzug in das Halbfinale trifft Wozniacki am Dienstag auf Anastasia Sewastowa aus Lettland.

Wozniacki stand bei den US Open zweimal im Endspiel. 2009 verlor sie gegen Kim Clijsters und 2014 gegen Serena Williams. Bei den Australian Open und in Wimbledon war sie in diesem Jahr jeweils in der ersten Runde ausgeschieden, die French Open hatte sie verletzt verpasst.

Auch die Vorjahresfinalistin Roberta Vinci hat es wieder in die Runde der besten acht Spielerinnen geschafft. Die 33 Jahre alte Italienerin setzte sich gegen Lessia Zurenko aus der Ukraine 7:6 (7:5), 6:2 durch und spielt jetzt gegen die Gewinnerin des Linkshänderinnen-Duells zwischen Angelique Kerber aus Kiel und der Tschechin Petra Kvitova.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr