Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Aus für Lisicki, Görges und Friedsam in Rom

Tennis Aus für Lisicki, Görges und Friedsam in Rom

Sabine Lisicki hat auch nach der Trennung von Trainer Christopher Kas ein Erfolgserlebnis verpasst. Die 26 Jahre alte Tennisspielerin aus Berlin verlor beim WTA-Turnier in Rom in der ersten Runde gegen die Australierin Daria Gavrilova 1:6, 6:7 (3:7).

Voriger Artikel
Kohlschreiber folgt Zverev in Rom in zweite Runde
Nächster Artikel
Kohlschreiber und Zverev in Rom ausgeschieden

Sabine Lisicki schied in Rom gleich in der ersten Runde aus.

Quelle: Claudio Onorati

Rom. Nach 82 Minuten musste sich die frühere Wimbledon-Finalistin bei der mit 2,4 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung geschlagen geben. Auch Julia Görges überstand die erste Runde nicht. Die 26-Jährige aus Bad Oldesloe schied gegen die Ukrainerin Lessia Zurenko mit 6:1, 6:7 (5:7), 3:6 aus. Für Anna-Lena Friedsam kam das Aus dann am Abend: Die 22-Jährige aus Andernach verlor ihr Zweitrundenmatch gegen die an Nummer 1 gesetzte US-Amerikanerin Serena Williams mit 4:6, 3:6.

Lisicki hatte zuletzt das Ende der Zusammenarbeit mit Kas bekanntgegeben. In Rom wird sie von ihrem Vater Richard betreut. Nach zahlreichen sportlichen Rückschlägen ist Lisicki in der Weltrangliste auf Platz 50 zurückgefallen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr