Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schnelles Aus für Kohlschreiber bei Australian Open

Tennis Schnelles Aus für Kohlschreiber bei Australian Open

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist bei den Australian Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der Augsburger verlor in Melbourne gegen den an Nummer sieben gesetzten Japaner Kei Nishikori klar mit 4:6, 3:6, 3:6 und war dabei ohne jede Chance.

Voriger Artikel
NFL-Playoffs: Carolina wirft Vizemeister Seattle raus
Nächster Artikel
WM-Silber gibt DSV-Springern Aufwind

Philipp Kohlschreiber verabschiedet sich nach der Niederlage gegen Kei Nishikori vom Publikum.

Quelle: Made Nagi

Melbourne. e. Nishikori verwandelte nach gerade einmal 1:55 Stunden seinen ersten Matchball.

Qualifikant Daniel Brands hingegen steht in der zweiten Runde. Der 28 Jahre alte Deggendorfer gewann in Melbourne gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik mit 6:4, 7:6 (7:1), 4:6, 6:1. Brands hat damit erstmals seit Wimbledon 2013 wieder bei einem Grand-Slam-Turnier die zweite Runde erreicht.

Anna-Lena Friedsam hat als erste deutsche Tennisspielerin die zweite Runde erreicht. Die deutsche Meisterin setzte sich in Melbourne gegen Lourdes Dominguez Lino aus Spanien mit 7:6 (7:3), 2:6, 6:1 durch. Die 21-Jährige aus Andernach verwandelte nach 2:13 Stunden ihren dritten Matchball.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport News
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr