Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nach Halbfinaleinzug: Heynen will Personal schonen

Volleyball Nach Halbfinaleinzug: Heynen will Personal schonen

Nach dem vorzeitigen Erreichen des Halbfinales bei der Olympia-Qualifikation wird Bundestrainer Vital Heynen im letzten Gruppenspiel voraussichtlich die eine oder andere Stammkraft schonen.

Voriger Artikel
Mavericks gewinnen auch ohne Nowitzki - Pleiß verliert
Nächster Artikel
Vorhang auf: Biathleten wollen Heim-Weltcup rocken

Deutschlands Trainer Vital Heynen will gegen Polen Spieler schonen.

Quelle: Soeren Stache

Berlin. "Die Möglichkeit ist ziemlich groß, jemanden zu schonen", sagte der Belgier nach dem 3:0 am Mittwochabend im zweiten Gruppenspiel gegen Serbien. Die Deutschen hatten bereits ihre Auftaktpartie gegen Belgien mit 3:0 gewonnen und stehen nun in der Vorschlussrunde.

Letzter Gegner in Gruppe A ist nach einem spielfreien Tag am Freitag Weltmeister Polen. Nur der Turniersieger von Berlin löst sicher das Ticket für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro.

"Polen wird ein unglaublich schweres Spiel", sagte Diagonalangreifer Georg Grozer. "Wir müssen aber heiß bleiben." Der gegen Serbien so starke Außenangreifer Christian Fromm betonte vor dem Duell mit dem polnischen Team: "Wir müssen weiter Schritte nach vorne machen, wir müssen uns weiter steigern."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport News
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr