Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mainz hofft auf siegreiche Europa-Generalprobe

Fußball Mainz hofft auf siegreiche Europa-Generalprobe

Der FSV Mainz 05 will im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim den ersten Saisonsieg landen und sich Rückenwind für das Debüt in der Gruppenphase der Europa League holen.

Voriger Artikel
Perfekter Saisonstart für FC Bayern: "Nicht unantastbar"
Nächster Artikel
Rückenwind für den FC Bayern - Neuer: "Voll im Soll"

Trainer Martin Schmidt hofft auf einen Heim-Sieg für den FSV Mainz.

Quelle: Angelika Warmuth

Mainz. Vier Tage vor dem Auftakt auf internationaler Bühne gegen AS Saint-Étienne gilt der Fokus am Sonntag aber ganz dem ersten Heimauftritt in dieser Spielzeit. "Das wird eine Partie auf Augenhöhe. Wir müssen alles reinpacken, die Liga ist für uns das Nonplusultra", sagte FSV-Trainer Martin Schmidt.

Die Statistik spricht für die Rheinhessen, die gegen Hoffenheim vor heimischer Kulisse erst einmal verloren haben. Vor fünf Jahren gab es ein 0:4. Schmidt ist daher zuversichtlich, zumal er der Mannschaft nach der Rückkehr der Nationalspieler attestieren konnte: "Frische und Schnelligkeit sind da."

Die Ausfälle von Leistungsträgern wie Danny Latza, Jairo Samperio, Philipp Klement und Emil Berggreen bereiten Schmidt daher keine Kopfschmerzen. Er hat nicht nur in der mit Jhon Cordoba und dem erstarkten Yoshinori Muto breiter aufgestellten Offensive die Qual der Wahl.

Das gilt auch für TSG-Trainer Julian Nagelsmann, der eine kleine Rotation ankündigte. "Wir werden ziemlich sicher nicht dieselbe Startelf aufbieten wie gegen Leipzig - das gibt es bei mir nur ganz selten", sagte Nagelsmann. "Ich denke, es wird ein bis zwei Wechsel geben. Welche, kann ich natürlich nicht verraten."

Er fordert vor allem eine bessere Abwehrarbeit als beim Auftakt-2:2 gegen Leipzig. "Daran haben wir in den vergangenen zwei Wochen intensiv gearbeitet", sagte Nagelsmann.

Voraussichtliche Aufstellungen:

FSV Mainz 05: Lössl - Donati, Bell, Balogun, Brosinski - Serdar, Gbamin - De Blasis, Malli, Onisiwo - Cordoba

1899 Hoffenheim: Baumann - Toljan, Schär, Süle, Ochs - Schwegler - Rudy, Rupp - Uth, Kramaric - Wagner

Schiedsrichter: Schmidt (Stuttgart)

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport News
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr