Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Pas de deux gewinnt Oettingen-Rennen in Iffezheim

Pferdesport Pas de deux gewinnt Oettingen-Rennen in Iffezheim

Der sechs Jahre alte Wallach Pas de deux hat bei der Großen Woche in Iffezheim auf eindrucksvolle Weise das Darley-Oettingen-Rennen gewonnen.

Mit Jockey Stephen Hellyn im Sattel beherrschte der älteste Galopper im Feld der sechs Teilnehmer den mit 70 000 Euro dotierten Wettbewerb von Beginn an und feierte einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg.

Stephen Hellyn hat auf dem Wallach Pas de deux in Iffezheim gewonnen.

Quelle: Tim Brakemeier

Iffezheim. Pas de deux verwies den favorisierten dreijährigen Degas mit Adrie de Vries auf Rang zwei. Der von Andrasch Starke gerittene Drummer belegte den dritten Platz.

Pas de deux schaffte auf der 1600 Meter-Strecke seinen siebten Karrieresieg beim 20. Start. Der Wallach steigerte seine Gewinnsumme auf 222 450 Euro. Dirk von Mitzlaff, Sohn der einstigen Trainerlegende Sven von Mitzlaff, ist der Besitzer des erfolgreichen Pferdes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr