Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Italiener aus Hessen gewinnt Leipziger Eröffnungsspringen

Pferdesport Italiener aus Hessen gewinnt Leipziger Eröffnungsspringen

Der italienische Springreiter Emanuele Gaudiano hat beim Weltcup-Reitturnier in Leipzig das Eröffnungsspringen gewonnen. Der im hessischen Büttelborn lebende Profi siegte im Sattel von Guess mit der schnellsten Runde ohne Abwurf.

Leipzig. Zweiter wurde der Ire Dermott Lennon mit Vampire. Als beste einheimische Starterin kam Mynou Diederichsmeier aus dem niedersächsischen Blender mit Stalido auf Platz drei.

Zuvor hatte Pius Schwizer ein Springen für Nachwuchspferde für sich entschieden. Mit Electric siegte der Schweizer nach fehlerfreiem Ritt vor dem etwas langsameren Marcus Ehning aus Borken mit Calanda.

Erster Höhepunkt des Turniers ist am Freitagabend die Qualifikation für das Weltcup-Springen, das am Sonntag geritten wird. Leipzig ist die neunte von elf Stationen des Weltcups. Im Ranking führt Christian Ahlmann aus Marl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr