Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Epaillard gewinnt in Paderborn auch den Großen Preis

Pferdesport Epaillard gewinnt in Paderborn auch den Großen Preis

Der französische Springreiter Julien Epaillard hat den Großen Preis von Paderborn gewonnen. Einen Tag nach seinem Erfolg im Championat sicherte der Franzose sich mit Quatrin auch den Sieg beim Höhepunkt des Turniers.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Paderborn. Zweiter wurde der Niederländer  Leopold van Asten mit Zidane vor Eva Bitter aus Bad Essen mit Perigueux. In der Gesamtwertung der Riders Tour führt Janne-Friederike Meyer aus Schenefeld.

Am Vortag hatte Epaillard das Championat mit Quatrin vor dem Schweden Douglas Lindelöw mit Udermus gewonnen. Für die beste Platzierung der deutschen Starter sorgte auch in dieser Prüfung Eva Bitter, die mit Perigueux Dritte wurde.

Beim Turnier in Rom hat sich Christian Ahlmann durch den siebten Platz beim Großen Preis in der Global Champions Tour auf Platz vier verbessert. Das Springen gewann am Samstag der Schwede Rolf-Göran Bengtsson mit Casall vor Luciana Diniz (Portugal) mit Fit For Fun. Bester deutscher Starter in Rom war Marcus Ehning aus Borken, der mit Comme il faut Dritter wurde. In der Tour-Gesamtwertung führt nach 13 von 15 Stationen der Brite Scott Brash vor Diniz und Bengtsson.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr