Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Zweitliga-Volleyballer des VC Dresden erkämpfen dritten Sieg im dritten Spiel

Zweitliga-Volleyballer des VC Dresden erkämpfen dritten Sieg im dritten Spiel

Die Zweitliga-Volleyballer des VC Dresden haben im dritten Spiel den dritten Sieg erkämpft. Das Team von Spielertrainer Sven Dörendahl setzte sich am Samstag beim TSV Friedberg mit 3:0 (25:23, 25:16, 25:18) durch, blieb damit weiter ohne Satzverlust und übernahm die Tabellenspitze.

Voriger Artikel
Dynamo startet Vorverkauf für Kellerduell gegen Aachen - erstmals kein gesonderter Mitgliederverkauf
Nächster Artikel
Diskussion in Dresden - Pyrotechnik in Händen von Fans bleibt verboten

Drei Volleyballspieler strecken sich nach dem Ball. (Archivbild)

Quelle: dpa

Mit druckvollem Aufschlagsspiel und vielen Angriffen über die Mitte kamen die Elbestädter zum Erfolg. Mit dem Gewinn des hartumkämpften ersten Satzes stellten die VC-Männer die Weichen in dieser Partie.

Bereits nach 67 Minuten war der Sieg unter Dach und Fach. „Eine überragende Leistung war es trotzdem nicht, in den nächsten Partien müssen wir uns noch erheblich steigern", sagte Dörendahl kritisch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr