Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Zwei Siege für Dresdner TU-Spieler in Griesheim

Schach, Bundesliga Zwei Siege für Dresdner TU-Spieler in Griesheim

Mit einem 6:2 gegen Gastgeber Griesheim und einem 4,5:3,5-Erfolg gegen den SV Hockenheim hat Schachbundesligist USV TU Dresden einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen können.

Voriger Artikel
Anna Seidel bei der WM über 1000 Meter auf Rang elf
Nächster Artikel
Michael Böhme holt Badminton-Titel


Quelle: Christian Nitsche

Dresden. Dank einem 6:2 gegen Gastgeber Griesheim und einem 4,5:3,5-Erfolg gegen den SV Hockenheim hat Schachbundesligist USV TU Dresden einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt in der höchsten deutschen Spielklasse hinlegen können. Der Erfolg gegen Griesheim geriet nie in Gefahr. Es siegten der amtierende U16-Weltmeister Roven Vogel bei seinem Bundesliga-Debüt, FIDE-Meister Maximilian Neef, sowie die beiden Großmeister Zoltan Almasi und Jens-Uwe Maiwald.

Die übrigen vier Spieler remisierten. Deutlich knapper ging es am Folgetag zur Sache. Gegen Hockenheim sorgte der Dresdner FIDE-Meister Dr. Dirk Wegener für den entscheidenden Punkt. Bei fünf Remisen stand ansonsten ein Erfolg von Großmeister Bartosz Socko dem Verlust seines Landsmannes Mateusz Bartel gegenüber. Weiter geht es am 9. April. Dann empfängt der USV in den Firmenräumlichkeiten von UKA Meißen den Tabellenführer SG Solingen.

Von MG

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr