Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwei Pflichtsiege für die VC-Männer

Zwei Pflichtsiege für die VC-Männer

Die Drittliga-Volleyballer des VC Dresden haben ihre beiden Pflichtaufgaben gegen die Kellerkinder ASV Dachau II und VCO Kempfenhausen souverän gemeistert.

Voriger Artikel
René Obst hört als Trainer beim Dresdner SC auf
Nächster Artikel
SG Gittersee bleibt ohne jeden Punkt

Der VC Dresden feiert zwei Siege

Quelle: Verein

Dresden. Der ungeschlagene Spitzenreiter setzte sich am Sonnabend in eigener Halle gegen die zweite Vertretung von Dachau deutlich mit 3:0 (25:13, 25:12, 25:13) durch. Einen Tag später veränderte Trainer Sven Dörendahl gegen die Nachwuchsmannschaft vom VCO seine Formation auf drei Positionen. Deshalb stotterte der VC-Motor anfangs ein wenig. Nach dem knapp verlorenen ersten Satz fingen sich die Gastgeber und siegten am Ende noch klar mit 3:1 (24:26, 25:19, 25:12, 25:13).

"Gegen Dachau haben die Jungs sehr gut durchgezogen, das gefiel mir. Leider haben die älteren erfahrenen Spieler dann gegen den VCO den jungen Athleten nicht so geholfen, wie das eigentlich sein müsste. Nachdem ich dann gewechselt habe, haben wir unseren Rhythmus besser gefunden und auch die Youngster konnten ihre Aufgaben besser erledigen", so die Einschätzung von Dörendahl. Die VC-Männer haben nach neun Spielen sieben Punkte Vorsprung vor Verfolger Marktredwitz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr