Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Wasserspringen in Dresden: Timo Barthel gewinnt vom Dreimeterbrett

Wasserspringen in Dresden: Timo Barthel gewinnt vom Dreimeterbrett

Zum Auftakt des internationalen Jugend-Meetings der Wasserspringer in der Halle am Freiberger Platz konnten sich die Dresdner Lokalmatadoren gleich über einen Sieg freuen.

In der Konkurrenz vom Dreimeterbrett der A-Jugend präsentierte sich DSC-Talent Timo Barthel in hervorragender Verfassung und verteidigte seinen Erfolg aus dem Vorjahr souverän. Der 16-Jährige gewann schon den Vorkampf und setzte sich dann auch im Finale mit deutlichem Vorsprung durch. Mit 573,65 Punkten verwies er den Polen Lesiak Kacper (548,45) und Daniel Jensen aus Norwegen (533,80) auf die Plätze. Barthels Dresdner Trainingsgefährte Carlo Leuchte, dessen Teilnahme nach einem kleinen Trainingsunfall auf der Kippe gestanden hatte, schied im Vorkampf als 21. leider aus.

Für die deutschen Farben gab es am ersten Tag außerdem noch eine Silbermedaille. Sie ging auf das Konto der Berlinerin Christina Wassen, die in der B-Jugend vom Einmeterbrett mit 327,60 Punkten nur der Russin Ekaterina Nekrasova (342,70) den Vortritt lassen musste.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.04.2014

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr