Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Warum Beuchel Dynamo gegen Cottbus besonders fest die Daumen drückt

Warum Beuchel Dynamo gegen Cottbus besonders fest die Daumen drückt

Für René Beuchel ist klar: "Das Spiel am Sonntag muss gewonnen werden - egal wie." Warum sich Dynamo Dresden gegen Energie Cottbus besser keinen Punktverlust erlauben sollte, das weiß der frühere Dresdner Profi aus eigener, leidvoller Erfahrung.

Voriger Artikel
Verein Akubiz aus Pirna erhält SGD-Preis 2013
Nächster Artikel
Borea Dresden kommt erneut unter die Räder: 0:5-Pleite gegen Freiberg

René Beuchel (3.v.l.) brach sich 2006 in Cottbus eine Rippe. Dr. Sigurd Hegner (vorn re.) behandelt ihn, Lars Jungnickel (re. verdeckt) schaut zu.

Quelle: Dehli-News / Frank Dehlis

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr