Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Volleyballerinnen des Dresdner SC erfüllen Pflichtaufgabe bei Bayer Leverkusen

Volleyballerinnen des Dresdner SC erfüllen Pflichtaufgabe bei Bayer Leverkusen

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben am achten Bundesliga-Spieltag ihre Pflichtaufgabe bei Bayer Leverkusen erfüllt. Sie gewannen am Samstag mit 3:1 (25:17, 25:21, 23:25, 25:18) und rücken mit dem sechsten Saisonsieg auf Tabellenplatz zwei vor.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden bietet noch 1500 Karten für Sonntagsspiel gegen Energie Cottbus
Nächster Artikel
Prominente Unterstützung - „Motsi“ Mabuse trainiert mit der Tanzschule Excelsior

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben am achten Bundesliga-Spieltag ihre Pflichtaufgabe bei Bayer Leverkusen erfüllt. (Archivbild)

Quelle: Stephan Lohse

Beim bislang sieglosen Tabellenvorletzten konnte es sich Trainer Alexander Waibl leisten, einige seiner Stammspielerinnen zu schonen und Athletinnen der zweiten Reihe Einsatzzeiten zu gewähren.

So gab die mit einem Doppelspielrecht für die erste und zweite Liga ausgerüstete 17-jährige Mittelblockerin Juliane Langgemach ihr Erstliga-Debüt. Lediglich im dritten Satz übte der Champions- League-Teilnehmer zu wenig Druck aus. Nach 100 Minuten war der Sieg aber unter Dach und Fach. Erfolgreichste Punktesammlerin war Außenangreiferin Friederike Thieme mit 24 Zählern. „Ich bin zufrieden mit der Leistung der Mannschaft und freue mich, dass sich zum Beispiel Friederike Thieme nach ihrer Krankheitspause erfolgreich zurückgemeldet hat“, sagte Waibl. Bereits am kommenden Montag müssen die DSC-Damen beim VC Wiesbaden zum Viertelfinale im DVV-Pokal antreten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr