Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Volleyball-Nachwuchs vom DSC erringt ebenfalls Meisterehren

Volleyball-Nachwuchs vom DSC erringt ebenfalls Meisterehren

Die Talente machen es den "Großen" nach. Nachdem die DSC-Volleyballerinnen ihren Titel erfolgreich verteidigen konnten, glänzt jetzt auch der Nachwuchs mit Gold.

Und das gleich doppelt. Am Pfingstwochenende holten sowohl die U16- als auch die U20-Mädchen bei ihren Deutschen Meisterschaften jeweils den Titel. Eine souveräne Vorstellung boten die U16-Schmetterlinge in Moers. Das von Volker Grochau betreute Team gab in den sechs Spielen des Turniers nur einen Satz ab - in der Vorrunde gegen Berlin. Im Viertelfinale und Halbfinale setzten sich die Dresdner Talente gegen Schwerin und Emlichheim mit 2:0 durch. Auch das Finale gegen Lohhof war eine klare Angelegenheit für die Elbestädterinnen. "Die Mädels haben ihre beste Leistung abrufen können und sie sind als Team aufgetreten", sieht Grochau als die beiden Schlüssel zum Erfolg.

Eine souveräne Vorrunde legten auch die U20-Mädchen in Borken hin. Sie gewannen gegen Parchim, Offenburg und Berlin jeweils mit 2:0. Im Viertel- und Halbfinale mussten sie gegen Münster und Borken stärkeren Widerstand knacken, spielten sich mit jeweils 2:1 bis ins Finale, wo sie erneut auf Berlin trafen. Die Schützlinge von Bundesstützpunkttrainer Jens Neudeck bewiesen auch da Kampfgeist und Nervenstärke und setzten sich am Ende verdient mit 2:1 (9:25, 25:14, 15:13) durch.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.05.2015

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr