Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Volleyball-Meister Dresdner SC unterliegt Schweriner SC

1:3-Niederlage Volleyball-Meister Dresdner SC unterliegt Schweriner SC

Volleyball-Meister und Pokalsieger Dresdner SC hat das Bundesliga-Gipfeltreffen gegen den Schweriner SC am Samstag vor 3000 Zuschauern in der heimischen Arena mit 1:3 (25:23, 15:25, 10:25, 22:25) verloren. Damit kassierten die Dresdnerinnen ihre erste Niederlage. 

Volleyball-Meister und Pokalsieger Dresdner SC kassierte in Schwerin seine erste Niederlage.

Quelle: Conny Kurth

Dresden. Volleyball-Meister und Pokalsieger Dresdner SC hat das Bundesliga-Gipfeltreffen gegen den Schweriner SC am Samstag vor 3000 Zuschauern in der heimischen Arena mit 1:3 (25:23, 15:25, 10:25, 22:25) verloren. Damit kassierten die Dresdnerinnen ihre erste Niederlage. Für die Mecklenburgerinnen war es der vierte Sieg im vierten Spiel. 

„Das war für uns die erste richtige Bewährungsprobe und ich freue mich natürlich, dass wir sie so gemeistert haben“, sagte SSC-Trainer Felix Koslowski. DSC-Coach Alexander Waibl meinte: „Ich bin nicht unzufrieden, es war wieder eine Steigerung im Vergleich zur Vorwoche. Der größte Unterschied lag sicher im Block, da haben wir noch große Reserven.“

Als wertvollste Spielerinnen wurden DSC-Regisseurin Mareen Apitz und SSC-Libera Lenka Dürr geehrt. Erfolgreichste Scorerinnen waren für die Gastgeberinnen Liz McMahon mit 26 Punkten und auf Seiten der Schwerinerinnen die ehemalige DSC-Diagonalangreiferin Louisa Lippmann mit 27 Zählern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr