Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Vier ehemalige und eine aktuelle Dresdnerin dürfen mit zur Volleyball-WM

Vier ehemalige und eine aktuelle Dresdnerin dürfen mit zur Volleyball-WM

Für die deutschen Volleyball-Frauen läuft der Countdown. In reichlich einer Woche treten die Schützlinge von Bundestrainer Giovanni Guidetti ihre Reise zur Weltmeisterschaft nach Italien an, wo sie ab 23. September in Rom in der Vorrunde auf die Dominikanische Republik, Argentinien, Tunesien, Gastgeber Italien und Kroatien treffen.

Voriger Artikel
Tennis-Talentetreff im Dresdner Waldpark
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen legen heute in Kaufbeuren los

Einzige aktuelle DSC-Dame in Guidettis WM-Kader: Louisa Lippmann.

Quelle: Archiv

Guidetti hat sich bereits in dieser Woche auf seinen 14-er WM-Kader festgelegt. Mit Heike Beier (Bielsko-Biala/Polen), Christina Fürst (Eczacibasi Istanbul/Türkei), Stefanie Karg (Prostejov/Tschechien) und Mareen Apitz (Cannes/Frankreich) stehen vier Ex-Dresdnerinnen im Kader, dazu gesellt sich mit Louisa Lippmann eine aktuelle DSC-Spielerin.

Saskia Hippe (Schwerin), die auch schon beim DSC spielte, sortierte der Bundestrainer als letzte Akteurin aus. Die Diagonalangreiferin, die sich am Jahresanfang einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, war zu Beginn der Vorbereitung noch einmal zum Team gestoßen. Eine Teilnahme an der WM kommt aufgrund der Trainingsrückstände für die 23-Jährige aber noch nicht in Frage. Die WM-Generalprobe absolvieren die DVV-Frauen gegen Belgien. Das Guidetti-Team bestreitet drei Partien gegen den EM-Dritten. Die erste Partie gewann der Vize-Europameister gestern in Münster deutlich mit 3:0 (25:19, 25:21, 25:11). Die Gastgeberinnen zeigten sich dabei in fast allen Belangen überlegen. Anschließend spielten beide Teams noch weiter, so dass Giovanni Guidetti auch seiner zweiten Reihe Einsatzzeiten gewähren konnte. Heute stehen sich beide Teams in Paderborn und morgen in Minden erneut gegenüber.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.09.2014

A. Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr