Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Vier DSC-Damen jubeln über Ticket zur Europameisterschaft

Vier DSC-Damen jubeln über Ticket zur Europameisterschaft

Gleich vier Volleyballerinnen des Dresdner SC hatten am Wochenende Grund zum Feiern. Robin de Kruijf, Judith Pietersen und Myrthe Schoot sicherten sich mit ihrer holländischen Nationalmannschaft ebenso das Ticket für die Europameisterschaften im kommenden Jahr in Deutschland und der Schweiz wie auch Laura Heyrman mit der belgischen Auswahl.

Während die Niederländerinnen bei ihrem Turnier in der Ukraine alle drei Spiele gegen Dänemark, die Mannschaft des Gastgeber sowie gegen das Team aus Griechenland gewinnen konnten und damit souverän Erster wurden, mussten die Belgierinnen in Slowenien nach einer 1:3-Niederlage gegen Frankreich noch zittern. Doch nach dem klaren 3:0-Erfolg gegen Montenegro erkämpften sie sich zum Schluss mit einem ebenso deutlichen 3:0-Sieg gegen Gastgeber Slowenien das EM-Ticket. Die deutsche und die Schweizer Nationalmannschaft müssen sich nicht qualifizieren, sind als Ausrichter für die Endrunde gesetzt.

Auch DSC-Trainer Alexander Waibl freute sich, dass das Quartett so erfolgreich abgeschnitten hat: "Das ist natürlich sehr schön, denn so müssen die vier Spielerinnen im Mai nicht mehr zur letzten EM-Qualifikation antreten. Damit haben wir auch im Verein mehr Planungssicherheit." Während der Dresdner Coach Laura Heyrman spätestens am Donnerstag im Training begrüßen will, reisen die drei holländischen Damen erst am Freitag direkt zum ersten Vorbereitungsturnier im polnischen Wroclaw an. Dort treffen die Dresdnerinnen übrigens auch schon einmal auf ihre beiden Champions-League-Gegner Fenerbahce Istanbul und Azerrail Baku.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.09.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr