Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
VC-Volleyballer bleiben unbesiegt

Volleyball VC-Volleyballer bleiben unbesiegt

Den Gänsebraten zum Fest haben sich die Volleyballer des VC Dresden redlich verdient. Der Drittliga-Aufsteiger blieb auch im zehnten Saisonspiel unbesiegt, setzte sich beim TSV Zirndorf gestern deutlich mit 3:0 (25:14, 25:22, 25:22) durch.

Dresden. Damit schlossen die Elbestädter auch die Hinrunde ab, haben vor dem Tabellenzweiten Marktredwitz mittlerweile acht Punkte Vorsprung.

Obwohl Trainer Sven Dörendahl beim letzten Spiel des Jahres auf seine beiden Stammkräfte Hannes Müller und Eric Grosche verzichten musste, geriet der Sieg in Zirndorf nie in Gefahr. Vor allem Martin Kroß bot im Angriff eine starke Leistung. "Herbstmeister zu sein, ist ein schönes Gefühl. Dass wir dabei auch noch einen so komfortablen Vorsprung haben, hätte ich vor der Saison nie erwartet", freut sich Dörendahl über die bislang so erfolgreiche Spielzeit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr