Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
VC-Männer verabschieden sich mit Sieg

Saisonende VC-Männer verabschieden sich mit Sieg

Die Volleyballer des VC Dresden haben sich mit einem hart erkämpften 3:2-Sieg (19:25, 25:16, 15:25, 25:23, 19:17) über den TSV Zirndorf aus der Saison verabschiedet. Im letzten Spiel erlebten die 380 Zuschauer noch einmal eine enge Partie, die bis zum Schluss auf des Messers Schneide stand.

Voriger Artikel
HC Elbflorenz mit Glanzleistung
Nächster Artikel
Lea Johanna Dastich wird in Debrecen Zwölfte

Logo

Quelle: Logo

Dresden. Die Volleyballer des VC Dresden haben sich mit einem hart erkämpften 3:2-Sieg (19:25, 25:16, 15:25, 25:23, 19:17) über den TSV Zirndorf aus der Saison verabschiedet. Im letzten Spiel erlebten die 380 Zuschauer noch einmal eine enge Partie, die bis zum Schluss auf des Messers Schneide stand. Eric Grosche verwandelte nach über zwei Stunden den Matchball. Mit diesem Sieg bescherten die VC-Männer ihrem Trainer Sven Dörendahl und auch Angreifer Eric Grosche das versprochene Abschiedsgeschenk, denn beide stehen in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung.

Der Tabellenvierte Zirndorf erkämpfte sich verdient den notwendigen Punkt, den er noch zum Klassenerhalt benötigte. Wie wichtig dieser Punkt für die Mittelfranken ist, zeigte sich nach Spielschluss, denn mit dem TSV Friedberg muss der bisherige Tabellendritte nun als dritter Absteiger gemeinsam mit ASV Dachau 2 und SC Freising den Weg in die Regionalliga antreten. Für Drittliga-Meister VC Dresden, der am Ende 20 Punkte Vorsprung vorm Tabellenzweiten Deggendorf hat, soll es in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga weitergehen. ah

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr