Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
VC-Männer landen ersten Sieg

Volleyball VC-Männer landen ersten Sieg

Den Volleyballern des VC Dresden ist schon am zweiten Spieltag eine Überraschung gelungen. Nach der Auftaktniederlage in Delitzsch setzte sich der Zweitliga-Aufsteiger beim TSV Georgii Allianz Stuttgart klar mit 3:0 (25:16, 25:19, 25:18) durch und feierte den ersten Sieg.

Voriger Artikel
HC Elbflorenz feiert zweiten Sieg
Nächster Artikel
DSC-Damen belegen Platz zwei beim Dippold-Turnier


Dresden. Den Volleyballern des VC Dresden ist schon am zweiten Spieltag eine Überraschung gelungen. Nach der Auftaktniederlage in Delitzsch setzte sich der Zweitliga-Aufsteiger beim TSV Georgii Allianz Stuttgart klar mit 3:0 (25:16, 25:19, 25:18) durch und feierte den ersten Sieg. Dabei hatten die Schwaben zuvor mit einem Erfolg gegen Vorjahresmeister Fellbach für Furore gesorgt und waren in der Favoritenrolle. Obwohl die Elbestädter durch einen Stau erst eine Stunde vor Spielbeginn ankamen, zeigten sie sich von der ersten Minute an hellwach. Sie setzten den Gastgeber von Beginn an unter Druck und Zuspieler Daniel Schmitt konnte aus stabiler Annahme ein variables Spiel aufziehen. Das stellte die Stuttgarter Block-Feldabwehr vor große Probleme. Zudem leisteten sich die Schwaben immer wieder leichte Fehler. So konnte der VC nach nur 63 Minuten den Arbeitstag beenden. Daniel Schmitt wurde als „Wertvollster Spieler“ geehrt.

Trainer Marco Donat erklärte: „Wir haben das Spiel in Delitzsch gründlich ausgewertet und uns dann zielgerichtet auf das Match in Stuttgart vorbereitet. Wir haben gezeigt, dass wir auf diesem hohen Niveau spielen können. Ausschlaggebend waren unsere sichere Annahme, die gute Blockarbeit und ein wirkungsvoller Aufschlagdruck.“ Auch Sportdirektor Sven Dörendahl freute sich über die Vorstellung der jungen Truppe: „Wir haben eine Klasse besser gespielt als in Delitzsch, wo wir die Nervosität nie richtig ablegen konnten. Die Jungs waren diesmal von Anfang an präsent und ich denke, es geht auch noch mehr.“

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr