Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
VC Dresden verstärkt sich mit Brasilianer Eder Pinheiro

VC Dresden verstärkt sich mit Brasilianer Eder Pinheiro

Die Volleyball-Männer des VC Dresden vermelden den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Der Brasilianer Eder Genesio Pinheiro verstärkt die Elbestädter auf der Diagonalposition und erhielt beim Erstligisten einen Dreijahres-Vertrag.

Voriger Artikel
Bjarne Thoelke fehlt Dynamo Dresden bis zum Saisonende - Jungwirth zurück im Training
Nächster Artikel
Dynamo Dresden: Schiedsgericht bestätigt DFB-Pokalausschluss

Der VC Dresden hat den ersten neuzugang für die kommende Saison vorgestellt.

Quelle: Christian Nitsche

Pinheiro begann seine Laufbahn vor 14 Jahren in Brasilien. Im Jahr 2009 wechselte der Südamerikaner erstmals nach Europa, schmetterte drei Jahre lang für den sächsischen Zweitligisten L.E. Volleys Leipzig. In der abgelaufenen Saison gehörte er beim Zweitliga-Aufsteiger VC Bitterfeld-Wolfen zu den Leistungsträgern.

„Es ist für mich eine neue Herausforderung und ich habe keine Angst vor der ersten Liga“, erklärte der Brasilianer, der selbst den Kontakt zu den Dresdnern gesucht hatte. Zudem verlängerte auch der 22-jährige Thomas Schober seinen Vertrag für ein weiteres Jahr. Mit Philipp Collin (Tours Volley-Ball/Frankreich), Tim Neuber und Felix Pauli (Karriereende) stehen bereits drei Abgänge fest. Ungeklärt ist derzeit noch die Trainerposition.

„Die Finanzierung für das gesamte Trainerteam steht noch nicht. Wir wollen das aber spätestens im Juni festzurren“, erklärte VC-Geschäftsführer Matthias Broda. Der bisherige Coach Sven Dörendahl betrieb die Betreuung des Erstligisten in der vergangenen Saison als Nebenjob.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr