Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
VC Dresden und DSC-Damen erhalten Lizenz für die erste Liga

VC Dresden und DSC-Damen erhalten Lizenz für die erste Liga

Die Erstliga-Volleyballer des VC Dresden und des Dresdner SC haben die Lizenz für die kommende Bundesliga-Saison erhalten. Das gab die Deutsche Volleyball-Liga (DVL) am Freitag bekannt.

Voriger Artikel
Cristian Fiel ist Dynamo Dresdens neuer Elfmeterschütze
Nächster Artikel
Letzte Hoffnung Relegation: Dynamo Dresden kämpft in Osnabrück um gute Ausgangsposition
Quelle: Grzegorz Michalowski

Während bei den Frauen alle Teams die Lizenz bekamen, gab es bei den Männern eine Ausnahme. „Netzhoppers KW-Bestensee hat die notwendigen Nachweise zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit leider nicht erbracht“, begründete DVL-Geschäftsführer Klaus-Peter Jung den Lizenzentzug für die Rand-Berliner.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr