Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Urteil: Zuschauerausschluss für Dynamo Dresden wegen Fan-Ausschreitungen in Rostock

Urteil: Zuschauerausschluss für Dynamo Dresden wegen Fan-Ausschreitungen in Rostock

Dynamo Dresden muss ein Spiel ohne Publikum ausrichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den Drittligisten am Montag zu der Strafe.

Voriger Artikel
Dynamo: Justin Eilers atmet nach verpassten Chancen tief durch
Nächster Artikel
Dynamos Mann für alle Fälle

Dynamo Dresden muss ein Geisterspiel ohne Zuschauer austragen.

Quelle: Stephan Lohse

Grund sind die Ausschreitungen im Spiel bei Hansa Rostock am 29. November. Laut Urteil muss Dynamo Dresden das Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt am 7. Februar 2015 unter vollständigem Ausschluss der Öffentlichkeit austragen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr