Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Training mit rostigen Geräten - DSC-Sperrwerfer klagen über Geldnot

Training mit rostigen Geräten - DSC-Sperrwerfer klagen über Geldnot

Wenn DSC-Speerwerfer Lars Hamann vor dem Training über sein Arbeitsgerät streicht, müsste er sich eigentlich sofort die Hände waschen gehen. Nicht selten bleiben an seinen Fingern Rostpartikel kleben.

Voriger Artikel
Dynamo Dresdens B-Elf verliert Testspiel bei Oberligist Budissa Bautzen mit 0:1
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen verpflichten finnischen Flügelstürmer

Lars Hamann zeigt die verrosteten "Methusalem-Speere", die meisten der Trainingsgeräte stammen noch aus DDR-Zeiten.

Quelle: Astrid Hofmann

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr