Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tom Fiedler bleibt bis Jahresende bei den Dresdner Eislöwen

Tom Fiedler bleibt bis Jahresende bei den Dresdner Eislöwen

Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Tom Fiedler um eine Verlängerung des ausgelaufenen Monatsvertrages bis zum Jahresende verständigt. Vor knapp einem Monat erhielt der 26-jährige Stürmer die Vereinbarung, die nun nach ausführlichen Gesprächen angepasst werden konnte.

Voriger Artikel
Mehr Mut gefordert - DSC-Volleyballerinnen empfangen zum ersten Saison-Heimspiel Suhl
Nächster Artikel
Weltcup im Skispringen

Bis zum Jahresende bleibt Tom Fiedler vorerst ein Eislöwe (Symbolbild).

Quelle: Dominik Brüggemann

„Tom gefällt es in Dresden und er will unbedingt die Chance, sich in der 2. Bundesliga zu etablieren, nutzen. Deshalb ist er uns auch entgegen gekommen, was uns die Verlängerung ermöglichte", sagt Geschäftsführer Matthias Broda. Im September hieß es noch, dass dem Verein nicht die finanziellen Mittel zur Verfügung stünden, um Fiedler längerfristig zu halten. Nach Ablauf können die Dresdner Eislöwen, den Vertrag bis Saisonende erneut verlängern, so dass keine weiteren Verhandlungen mehr geführt werden müssen.

Am Freitag müssen sich die Eislöwen erst einmal bei den Landshut Cannibals beweisen, das Spiel startet um 19.30 Uhr im Stadion der bayrischen Gegner.

bw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr