Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Ticketvorverkauf der Dresdner Eislöwen läuft – Zwei Höhepunkte kurz vor Saisonstart

Ticketvorverkauf der Dresdner Eislöwen läuft – Zwei Höhepunkte kurz vor Saisonstart

Die Dresdner Eislöwen sind mit ihrem Ticketvorverkauf für das „Internationale Turnier“ und das Spiel gegen die Hamburg Freezers gestartet.

Voriger Artikel
Harter Saisonauftakt für Dresdner Volleyballerinnen
Nächster Artikel
Neuer Rollrasen fürs Dresdner Dynamo-Stadion

Die Dresdner Eislöwen sind mit ihrem Ticketvorverkauf für das „Internationale Turnier“ und das Spiel gegen die Hamburg Freezers gestartet.

Quelle: Hauke Heuer

Den Auftakt in der Vorbereitungsphase macht das „Internationale Turnier“ am 15. und 16. August. Die Dresdner Eislöwen müssen sich an diesem Wochenende gegen die Eisbären Berlin, die Grizzly Adams Wolfsburg sowie den amtierenden tschechischen Meister HC Verva Litvinov behaupten.

„Wir freuen uns, ein so stark besetztes Turnier präsentieren zu können. Bessere Gegner kann man zum Vorbereitungsbeginn sicher nicht finden“, sagt Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

Am 28. August empfangen die Dresdner Eislöwen in der EnergieVerbund Arena das Eishockey-Team der Hamburg Freezers. „Das Duell wird kurz vor dem Saisonstart zu einem echten Gradmesser“, erklärt Schnabel.

Tagestickets für das „Internationale Turnier“ für je zwei Spiele gibt es zu den bekannten Saison-Kartenpreisen ab 13 Euro. Karten für das Vergleichs-Spiel gegen die Hamburg Freezers sind für zehn Euro, ermäßigt für sechs Euro erhältlich.

Vorbereitungstermine in Dresden im Überblick:

Samstag, 15. August:

16 Uhr: Wolfsburg – Litvinov

19.30 Uhr: Eislöwen – Eisbären

Sonntag, 16. August:

14 Uhr: Spiel um Platz 3

17.30 Uhr : Finale

Freitag, 28. August:

19.30 Uhr Hamburg Freezers

wt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr